12.01.2018, 11:29 Uhr

Große NÖ Info-Tour zur Digitalisierung

(Foto: Marktgemeinde Kottingbrunn)
KOTTINGBRUNN. „Digitalisierung“ ist für viele Menschen noch eine große Unbekannte. Wie verändert der digitale Wandel unsere Arbeitswelt? Geht uns die Arbeit aus? Welche Auswirkungen hat er auf unsere Sicherheit? Was bedeutet der digitale Wandel für die Regionen? Wie kann Niederösterreich bestmöglich von der Digitalisierung profitieren?

Im neuen NÖ Digi-Bus konnte man am 12. Jänner 2018 im Schlosshof des Wasserschlosses Kottingbrunn hautnah erleben, was die digitale Zukunft alles bringt. So ist die Digitalisierung kein Job-Killer, sondern eröffnet neue Chancen auf hochwertige Arbeitsplätze in den Regionen. Für Unternehmen bedeutet der digitale Wandel direkten Zugang zu neuen Märkten und Zielgruppen sowie innovative Produktionsverfahren. Best Practice-Videos niederösterreichischer Unternehmen zeigen deshalb, wie die heimische Wirtschaft ihre digitalen Chancen nützt und unsere Fachkräfte davon profitieren. In modernen Animationsfilmen konnten die Besucherinnen und Besucher des Digi-Busses Blicke in die Zukunft von Arbeit und Wirtschaft sowie Gesundheit und Medizin werfen.

Im Digi-Bus ließ sich mit einer VR-Brille auch ein Flug über Niederösterreich erleben. „Augmented Reality“-Anwendungen, innovative Apps, ein 3D-Drucker in Aktion und das spannende Digi-Quiz machten den Digi-Bus zu einer interaktiven digitalen Erlebniswelt.

Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, Bürgermeister Dr. Christian Macho, Vizebürgermeister Klaus Windbüchler und Büroleiter NÖ-Regional – Industrieviertel Franz Gausterer machten sich selbst ein Bild, wie der digitale Wandel bestmöglich für Land und Leute zu nutzen ist. Auch die Schülerinnen und Schüler der Polytechnischen Schule Kottingbrunn nahmen an der Veranstaltung mit regem Interesse teil.

Foto Digi-Tour vlnr: Büroleiter NÖ-Regional – Industrieviertel Franz Gausterer, Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, Bürgermeister Dr. Christian Macho und Vizebürgermeister Klaus Windbüchler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.