22.10.2014, 09:51 Uhr

Große Wiedereröffnung des Beethoven-Hauses

Hier das detaillierte Programm

Beethovenwettbewerb abgeschlossen, höchst interessantes Ergebnis, international (so viel sei schon verraten) zwischen Kosovo, Japan, Italien, den USA und Steiermark ...

Folgende Programmpunkte wurden für Sie zusammengestellt:


Freitag, 24.10.2014


13.30, Matinee - Salon Mariengasse, Haus Brusatti

Shani Diluka, Klavier

LUDWIG v. BEETHOVEN: Klaviersonate f-Moll, op. 2/1
(Allegro/Adagio/Menuetto:Allegretto-Trio/Prestissimo)

CLAUDE DEBUSSY: Jardins sous la pluie (Nr.3 aus Estampes)

CLAUDE DEBUSSY: Clair de Lune (Nr. 3 aus Suite bergamasque)

LUDWIG v. BEETHOVEN: Klaviersonate cis-Moll, op. 27/2 (“Mondscheinsonate”)
(Adagio sostenuto/Allegretto-Trio/Presto agitato)

Bernhard Majcen, Lesung
FRIEDRICH v. SCHILLER: Ode an die Freude

PAUL VERLAINE / STEFAN ZWEIG: Poesie

15.00, Eröffnung des BEETHOVENHAUSES

u.a. Musik/live (Herbert Rüdisser, Helmut Stippich und andere),
Wein und Brot, Begegnung im und auch vor dem Haus/Fußgängerzone

17.00, Streichquartettnachmittag – Herzoghof

Alliance Quartett
LUDWIG v. BEETHOVEN: Streichquartett c-Moll, op.18/4
(Allegro, ma non tanto/Scherzo.Andante quasi Allegretto/Menuetto.Allegretto/Allegro)

DIMITRI SCHOSTAKOWITSCH: 8. Streichquartett c-Moll, op.110
(Largo/Allegro molto/Allegretto/Largo/Largo)

20.15, Die Klangwolke - Kurpark
LUDWIG v. BEETHOVEN: Symphonie Nr.IX d-Moll, op.125
(mit Schlußchor über Schiller’s Ode an die Freude)
(Allegro non troppo, ma un poco maestoso/Molto vivace-Presto/Adagio molto e cantabile. Andante moderato/Presto.Rezitativo.Allegro assai vivace.Prestissimo)
(digitale Komplettbeschallung des Areals mit „Jahrhunderteinspielungen“)

20.45, Cinema Paradiso - A Clockwork Orange

22.00, Beethoven-Clubbing - Melkerkeller
(inclusive Beethoven-Hits)







Samstag, 25.10.2014


10.05, Ö1 Klassik Treffpunkt (ORF), live - BEETHOVEN-Haus

Gestaltung: Christoph Wagner-Trenkwitz, Gäste: Alma Hasun, Herbert Rüdisser u.a.,
Performance am Beethoven-Hammerklavier, Übertragung Fußgängerzone,
danach Wein und Brot, ab 11.45, Straßenkonzert vor dem Haus/Fußgängerzone mit
Soryang, Pianoforte & Beethoven-Sonaten

13.30, Matinee - Salon Mariengasse, Haus Brusatti

Christopher Hinterhuber, Klavier

LUDWIG v. BEETHOVEN: Klaviersonate f-Moll, op.57 („Appassionata“)
(Allegro assai/Andante con moto/Allegro, ma non troppo - Presto)

ALBAN BERG: Klaviersonate op.1
(Mäßig bewegt)

Bernhard Majcen, Lesung

LUDWIG v. BEETHOVEN: Heiligenstädter Testament

15.00, Cinema Paradiso - Eroica

17.00, Streichquartettnachmittag – Frauenkirche

Quatuor du Soleil

LUDWIG v. BEETHOVEN: Streichquartett F-Dur, op.59/1
(„Erstes Rasumovsky-Quartett“)
(Allegro/Allegretto vivace e sempre scherzando/Adagio molto e mesto/Thême russe.Allegro)

PAUL HINDEMITH: 1. Streichquartett f-Moll, op.10
(Sehr lebhaft, straff im Rhythmus/Thema und Variationen/Finale)

19.00 & 21.15 - ZiB (Zentrum für interkulturelle Begegnung)

FIDELIO - Szenische Lesung der BEETHOVEN-Oper
+ Musik original, arrangiert (Christian Pollack), Improvisationen
(eine Weltpremiere, ORF-Mitschnitt)

mit: Karl Markovics, Alma Hasun, Tristan Jorde, Eckart Schönbeck, Julia Prock-Schauer, Christoph Wagner-Trenkwitz, Otto Brusatti, Alliance Quartett

[23.00, Nachtlesung im Theater am Steg - entfällt krankheitsbedingt !]


Sonntag, 26.10.2014


11.00 - BEETHOVEN-Brunch - Hotel At the Park

Brunch (B.-Spezialitäten) + Preisverleihung + Vorstellen der ausgezeichneten Komposition nach dem vom BEETHOVEN-Festival ausgeschriebenen
Wettbewerb für alle Komponistinnen und Komponisten:
Variation[en] über das Thema „Freude, schöner Götterfunken“

11.00 & 15.00 Cinema Paradiso - Meine unsterbliche Geliebte

13.30, Matinee - Salon Mariengasse, Haus Brusatti

Anika Vavic, Klavier

LUDWIG v. BEETHOVEN: Klaviersonate c-Moll, op.10/1
(Allegro molto e con brio/Adagio molto/Finale:Prestissimo)

SERGEI PROKOFIEFF: 6.Klaviersonate A-Dur, op.82
(Allegro moderato/Allegretto/Tempo di valzer lentissimo/Vivace)

Bernhard Majcen, Lesung

LUDWIG v. BEETHOVEN: An die unsterbliche Geliebte
CHUCK BERRY / THE BEATLES: Roll over Beethoven

17.00, Streichquartettnachmittag - Arnulf Rainer Museum

Quatuor de Soleil

LUDWIG v. BEETHOVEN: Streichquartett C-Dur, op.59/3
(„Drittes Rasumovsky-Quartett“)
(Andante con moto.Allegro vivace/Quasi Allegretto/Menuetto.Grazioso/Allegro molto)

MAURICE RAVEL: Quatuor à cordes en Fa majeur
(Allegro moderato, très doux/Assez vif, très rythmé/Très lent/Vif et agité)

19.30, Festkonzert – Stadttheater

Natasha Korsakova, Geige / Stefan Vladar, Pianoforte & Dirigent / Wiener Kammerorchester

LUDWIG v. BEETHOVEN: Konzert für Klavier und Orchester Es-Dur, op.73
(Allgro/Adagio un poco mosso/Rondo:Allegro)

LUDWIG v. BEETHOVEN: Konzert für Violine und Orchester D-Dur, op.61
(Allegro ma non troppo/Larghetto/Rondo:Allegro)

22.00, Ausklang - Weingut Ceidl, Vöslauerstraße

Neue Wiener Concert Schrammeln
(zwischen Classics, Monarchie und Eigenem und …)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.