14.01.2018, 15:16 Uhr

Jubiläum der Linedancer aus Leobersdorf

Gainfarn: Arbeiterheim | Viele fröhliche Gesichter gab's am Samstag, den 13. Jänner im Arbeiterheim Gainfarn, denn Edith Kulda feierte ihr 15- Jahr- Jubiläum als Linedancelehrerin mit einem Tanzfest.

Es kam sowohl ihre Stammgruppe, die Leodancers, als auch Gastgruppen aus nah und fern. Die Linedancerinnen treffen sich mehrmals pro Woche, um neue Choreographien einzustudieren, um Geselligkeit zu pflegen, und - natürlich - um zu tanzen. 

Und so war der Saal voll, am Samstag.

Von 16h bis 21h 30 wurde getanzt, zu den Countryklängen, die man normalerweise mit Linedance in Verbindung bringt, aber auch zu irischen Weisen, zu lateinamerikanischen Rhythmen, zu Rockklassikern und Evergreens...einige Damen sind seit 15 Jahren dabei, andere hatten sich selbst zu Linedanceleiterinnen fortgebildet, denn Enthusiasmus steckt an... 

Und dass Enthusiasmus, Rhythmusgefühl und Tanzbegeisterung kein Privileg der Jungen ist, 
das zeigte uns Edith Kulda selbst  - denn sie begann erst nach ihrer Pensionierung mit dem Tanzen, und ist inzwischen 77 Jahre alt. 
1
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.