13.03.2017, 10:20 Uhr

Junger Mann rettete 16-Jährige aus den Armen eines Sex-Täters

Hier, auf der Brücke beim Parkdeck Süd (ehemaliges Olympia-Kino) kam es zu dem Sex-Überfall. Der Täter ist flüchtig, der Retter wird als Zeuge gesucht. (Foto: Foto: Lorenz)
BADEN (lorenz). Selbst Stunden nach dem Vorfall zitterte und weinte die 16-Jährige bei ihrer Einvernahme auf der Polizei. Sie hatte schreckliche Minuten erleben müssen.

Die Schülerin war am 7. März um etwa 20.45 Uhr auf der Schwechaterbrücke in der Roseggerstraße unterwegs. Plötzlich wurde sie von einem Unbekannten von hinten erfasst, der Mann drehte die 16-Jährige um, drückte sie ans Brückengelände und fixierte sie mit seinem Körper. Die Überfallene begann zu schreien, da presste ihr der Mann die Hand auf ihrem Mund und begann sie am ganzen Körper zu berühren.

Die Schülerin war starr vor Schreck sie konnte nicht einmal mehr schreien. In diesem Moment tauchte plötzlich ein junger Mann auf, riss den Angreifer von seinem Opfer und befreite so die Überfallene. Leider konnte er den Täter nicht festhalten, der sofort die Flucht ergriff. Der Retter begleitete das Mädchen noch zum Bahnhof und verschwand.

Die Polizei ersucht diesen Zeugen sich dringend zu melden (Tel.: 059133-3300). Der Täter selbst wird als 45 bis 50-jähriger Mann beschrieben und dürfte etwa 185 bis 190 Zentimeter groß sein. Er hatte dunkelbraune Haare, einen Dreitagebart und war mit einer schwarzen Softshelljacke mit Kapuze, ohne Aufnäher oder Schriftzug bekleidet. Er sprach hochdeutsch und hatte bei dem Überfall eine Alkoholfahne.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.