22.10.2014, 00:00 Uhr

Leserbrief

Sehr geehrte Frau Schmidbauer,

Ihr Artikel ist wunderbar. Interessiert Sie nicht warum das so ist? Warum die Autofahrer rücksichtslos sind, warum Nachbarn wegen einer Thujenhecke die nicht geschnitten wird, wegen religiösen Unterschieden wegen ….. rücksichtslos und egoistisch sind? Warum die IS so viele junge Menschen anspricht?
Weil die Menschen von heute weniger Zusammengehörigkeitsgefühl haben – das Ego ist größer und stärker geworden – vielleicht auch die Erziehung von Ego-Eltern. Die Sinnhaftigkeit von so vielen wird hinterfragt. Was befriedigt noch? Ein Job, eine Beziehung – was bin ich eigentlich – wo will ich hin? Viele Fragen – wenig Antwort.

Ich glaube, deshalb gibt es diesen Verfall der Menschlichkeit. In Asien z.B. Japan gibt es weniger Ego dafür mehr kollektives Denken. Aber dafür auch mehr Selbstmorde und Magenkrebs. Weil viel hinuntergeschluckt werden muss und wenn man es nicht mehr aushält muss man sich selber richten sonst gibt es ja Sippenhaftung für die Familie.

Es wird momentan sehr viel polarisiert – was ist Richtig was Falsch? Jeder muss das für sich herausfinden. Nur in der Gemeinschaft ist Rücksichtslosigkeit kein Spaß mehr. Jugendliche erdrosseln ein kleines Wildschwein, Fußgänger werden angefahren und liegen gelassen, einer hat einen Herzinfarkt (ist eh nur betrunken). Es gibt viele Ausländer – auch jene die bereits lange da sind und vielleicht die Österr. Staatsbürgerschaft haben. Finde ich ja auch sehr schön in dieser Ausgabe – der Herr …. feiert seinen 80. Geburtstag – dahinter die griechische Fahne – in 10 Jahren zeigt man dann jemanden mit der IS Fahne und der Bürgermeister gratuliert recht herzlich.
Es ist nicht einfach in Medien zu schreiben, sich zu äußern. Es bleibt immer nur ein persönlicher, individueller Eindruck. Und was die anderen Menschen denken ist wieder eine andere Geschichte. Die Wahrheit – wo ist die?

Weitermachen – nicht den Kopf hängen lassen – zum Denken anregen ist immer gut.
Liebe Grüße
Gabriela Posch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.