16.09.2014, 14:21 Uhr

Neues Buch von Eleonore Rodler

PFAFFSTÄTTEN/TRIESTINGTAL. Man nannten ihn den "Hofmaler" von Palm Beach und als 1961 J.F. Kennedy mit Gattin Jackie zum Staatsbesuch nach Österreich kam, wollte Jackie unbedingt nach Grillenberg bei Berndorf, um dort ihren Freund und Maler Franz Bueb zu besuchen. Das war natürlich nicht möglich, zu unüberschaubar war das Gelände, um es gut abzusichern. Aber Jackie fand einen anderen Weg ...Darüber - und noch viele Geschichten, über den Maler Franz Bueb, der in Grillenberg seinen Lebensabend verbrachte - erzählt die Pfaffstättner Autorin Eleonore Rodler in ihrem neuen Buch "Franz
Bueb RETROspektive", das im Kral-Verlag erscheint und am 5. Oktober öffentlich präsentiert wird. "Ich suche und finde immer wieder Verborgenes in meiner Heimat. 2009 erschien mein Roman "Feichtenbach" (Feichtenbach ist ein ehemaliges Lebensborn-Heim bei Pernitz), 2011 beim Buch "Mussolini in Pfaffstätten".

Details zum Maler und zum Buch

Ein junger, unbekannter Künstler steigt in die höchsten Kreise der
amerikanischen Gesellschaft auf, spielt mit John F. Kennedy Tennis, wird
Jackie Kennedys Lieblingsmaler, diniert mit dem Herzog v. Windsor und spielt
Golf mit Henry Ford. Er schläft bei den Rothschilds im selben Zimmer, in dem
einst die englische Königin nächtigte und bemalt in Nizza die Wände der
Villa Leopolda des Fiat Imperators Gianni Agnelli, der teuersten Villa der Welt.
Das Buch erzählt das bewegte Leben des Malers, Architekten und
Lebenskünstlers Franz Bueb, geb. in Schleswig Holstein, gest. 1982 in
Grillenberg b. Berndorf in Niederösterreich. Er flüchtete 1938 auf einem
Kohledampfer in die USA und wurde dort so erfolgreich, dass er zum Liebling
der High Society Floridas avancierte. Am Höhepunkt seines Schaffens wird er
sesshaft, züchtet fortan Tauben und seltene Hühner, und verbringt den Rest
seines Lebens in seinem selbst entworfenen Haus in Grillenberg.

Präsentation
FRANZ BUEB
RETROSPEKTIVE


Zeit: Sonntag, 5. Oktober 2014, 14–18 Uhr
Ort: Haus Bueb, Steinhofstraße 75
2560 Grillenberg bei Berndorf

Im Rahmen der Präsentation gibt es Brot und Wein.

____________________________________________________________________

Erscheinungstermin: Herbst 2014
ISBN: 978-3-99024-279-7
Format: ca. 17 x 24 cm
Seiten: 216
Preis: ca. 19,90
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.