03.10.2014, 23:22 Uhr

Schubert-Matinee im Haus der Kunst

James Roser
So, 12. Oktober 2014, 11.00 Uhr, Haus der Kunst, Kaiser Franz Ring 7, Baden
DIE SCHÖNE MÜLLERIN - FRANZ SCHUBERT MATINÉE

Die schöne Müllerin, op.25 (D 795). Liederzyklus zu Gedichten von Wilhelm Müller. Mit James Roser, Bariton, und Manon Fischer-Dieskau, Pianistin.
Karten: € 15,- (Schüler, Studenten: € 10,-), Ticketverkauf: Haus der Kunst
Infos: Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden , Tel: 02252/86 800-230

James Roser:

Der australische Bariton, geboren in Sydney, schloss das Studium der Umweltwissenschaften mit Auszeichnung ab, bevor er sich entschloss, Gesang zu studieren. Er ist Preisträger mehrerer Gesangswettbewerbe in Australien, erhielt 2012 ein Stipendium an die Wiener Staatsoper, wo er mehrere kleine Rollen sang. 2013 war er der gefeierte Rigoletto bei den Tiroler Festspielen in Erl. An Opernrollen sang er außerdem u.a. Escamillo, Don Giovanni, Graf Almaviva, Guglielmo (Cosi fan tutte), Peter (Hänse und Gretel). Er gibt regelmäßig Liederabende in Österreich, Kanada, England und Australien. In Baden nahm er 2011 am Meisterkurs für Liedinterpretation des Franz Schubert Instituts teil und gab auch hier bereits zwei Liederabende, die mit Begeisterung aufgenommen wurden.

Manon Fischer-Diskau:

geboren 1987 in Stuttgart, Ausbildung an der Purcell School of Musik in London. Sie spielte bereits mit 17 Jahren Mozarts C-Dur-Koncert KV 467 mit dem London Soloists Chamber Orchestra in St. Martin-in-the-Fields. 2008 gewann sie den 2. Preis beim Internationalen Hindemith Wettbewerb und trat anschließend in großen Konzertsälen in Berlin, Hamburg, Bremen und Oldenburg als Klavier-Solistin an die Öffentlichkeit. 2009 erwarb sie den Bachelor of Music with honours am Royal College.
Inspiration für das Deutsche Lied erhielt sie insbesonders als Liedbegleiterin an den Liedklassen ihres Großvaters Dietrich Fischer Dieskau an der Universität der Künste in Berlin und bei der Schubertiade in Schwarzenberg. Ihren Masters Titel an der Royal Academie erwarb sie im Fach „Liedbegleitung“. 2013 und 2014 nahm sie am Meisterkurs des Franz-Schubert-Institutes in Baden teil; Konzerterfahrung im Liedbereich sammelte sie u.a. am Österreichischen Kulturinstitut der Stadt London, beim Oxford Lieder Festival und an der Wigmore Hall.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.