12.10.2017, 17:00 Uhr

Stadtspaziergänger entdeckten "versteckte Ecken"

Blauer Salon (Foto: Nina Kneissl)
BAD VÖSLAU. Am Samstag, den 7. Oktober, gab es in Bad Vöslau die „Versteckten Ecken“ zu entdecken. Warum „Versteckte Ecken“? Es handelt sich dabei um Gebäude oder Räume, die normalerweise für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. So konnten etwa die Stadtspaziergänger von der Dachterrasse des College Garden Hotels bis zur Moschee in Bad Vöslau schauen, die es ebenfalls zu bestaunen gab. Mit dem Blauen Salon im Schloss, dem Weinmuseum im Stadtmuseum und dem Kellerlabyrinth der ehemaligen Kammgarnfabrik wurde besonderes Augenmerk auf die Geschichte der Stadt gelegt. Weiters galt es, die Krypta der kath. Kirche und die verborgenen Schätze in der evang. Kirche zu erkunden. Von der Dachterrasse im Thermalbad Bad Vöslau konnte man die herbstliche Stimmung genießen und schon an die nächste Badesaison denken.
Aufgrund der vielen positiven Reaktionen wird es diese Veranstaltung auch nächstes Jahr wieder geben, da auch Gainfarn und Großau viele versteckte Ecken zu entdecken haben. Seien Sie gespannt!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.