21.09.2014, 21:38 Uhr

"Sushi" vom Baum gerettet

(Foto: www.ffbs.at)
Der gerade erst ca. 6 Monate alte Kater „Sushi“ ging in den Abendstunden auf einem Baum am Grundstück seiner Besitzerin in der Flamminggasse in Baden auf Entdeckungsreise.
Oben war er anscheinend ganz schnell, aber in ca. 8 Meter Höhe verließ dem jungen Stubentieger, der vermutlich der älteren Katze der Besitzerin auf den Baum gefolgt war, der Mut.
Während die ältere Katze wieder bei ihrer Besitzerin war, miaute die kleine Katze “Sushi” um Hilfe, bis sie von der Halterin entdeckt wurde. Nachdem alle Lockversuche erfolglos blieben, wurde die Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt zur Tierrettung alarmiert.
Über eine dreiteilige Schiebeleiter konnte ein Feuerwehrmann in den Baum zu Sushi aufsteigen und sie aus ihrer misslichen Lage befreien.

www.ffbs.at
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.