25.09.2014, 16:03 Uhr

Weinvielfalt.Niederösterreich.pur

auch das Weingut Johann Schwertführer "35er" war dabei, auf dem Bild Christine Schwertführer mit Sigrid (Foto: Wellenhofer)

Herausfordernde Weine – Niederösterreich als Spielwiese für Sortenvielfalt

Im Grand Casino Baden fand die Präsentation und Prämiierung in Kooperation mit der Landeslandwirtschaftskammer NÖ, dem Weinbauverband NÖ. Und der Niederösterreichischen Versicherung statt. Verbunden auch mit einer Verkostung zum Thema „Weinvielfalt-Niederösterreich“ trafen sich 25 Siegerwinzer im Casineum. Auch viel Prominenz gab sich die Ehre: LR Mag. Stefan Pernkopf, Weinbaupräsident NR Johannes Schmuckenschlager, Vorstandsdir. Dr. Hubert Schultes (NÖ-Versicherung), Otto Auer (NÖ Landw.Kammer Vizepräsident), Dir. Mag. Klaudia Tanner (NÖ Bauernbund), Präsident Franz Backknecht (Weinbau-Verband NÖ), Brigadier Rudolf Striedinger (Militärkommandant von NÖ),
Dir. Edmund Gollubits (Casino Baden), Dir. DI Josef Glatt (Österr. Weinbauverband), DI Rainer Eder (GF Agrarverlag und AV-Holding) und BR Martin Preineder (Landesobmann-Stv.). Die einzelnen Preisträger wurden von Chefredakteur Alexander Magrutsch vorgestellt.

Die Sieger wurden in folgenden Kategorien ermittelt:

Weißburgunder trocken
Weingut Gregor Nimmervoll, Engelmannsbrunn mit Weißburgunder Mittersteig 2013

Roter Veltliner trocken
Weingut Hofbauer-Schmidt, Hohenwarth mit Roter Veltliner Hochstrass 2013

Neuburger trocken
Weingut Hecher, Sooß mit Soosser Neuburger 2013

St. Laurent trocken
Weingut Johannes Trapl, Stixneusiedl mit Sankt Laurent Reserve 2011

Rotgipfler trocken, Zierfandler trocken und Spätrot-Rotgipfler trocken
Weingut Spaetrot-Gebeshuber, Gumpoldskirchen mit Große Reserve weiß 2012

Text und Fotos: Erich Wellenhofer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.