03.06.2016, 16:32 Uhr

Zum vierten Mal „xtrem“ nach Mariazell

BAD VÖSLAU. Am 18. Juni bricht die Gruppe rund um Peter Lechner wieder auf, um in 24 Stunden nonstop von Bad Vöslau über den Unterberg, Rohr und St. Ägyd nach Mariazell zu gehen. Mit dieser außergewöhnlichen Wallfahrt will die Gruppe wieder zahlreiche Spender animieren und ansprechen, die Aktion „3 Millionen Schritte für einen guten Zweck“ zu unterstützen. Mit der Spendenaktion, die vor 2 Jahren ins Leben gerufen wurde, konnte bereits 2 Familien finanziell unter die Arme gegriffen werden.
Heuer soll das Sozialpädagogischen Zentrum in Baden Nutznießer der Aktion sein: ca. 70, z.T. schwerbehinderte Kinder fahren Ende Mai in den Erlebnispark in Gänserndorf. Dort findet sich je nach körperlicher Fertigkeit der Kinder für jeden ein ansprechendes Angebot.
Die Wallfahrer-Gruppe freut sich sehr, sich an der Ermöglichung eines unbeschwerten und fröhlichen Tages für so viele Kinder beteiligen zu können und hofft wieder Ihre Unterstützung; Ihre Spende hilft doppelt: den Kindern und auch den Wallfahrern, um sich zusätzlich zu motivieren, auf dem langen und beschwerlichen Weg!
Spendenkonto: „24 St. Wallfahrt extrem“, IBAN: AT142020500010467488
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.