12.10.2017, 15:51 Uhr

Zwei neue "Weltmenschen"

von links nach rechts:Moderatorin Kaltrina DurmishiBürgermeister von Pfaffstätten und Landtagsabgeordneter Christoph KainzPräsident des Weltmenschvereins Memet Zeki MetinPreisträgerin Ruiko FriesacherBürgermeister DI Christoph Prinz, Bad VöslauPreisträger Prof. Dr.mult. Walther LichemStadträtin Ullrike Tretthahn, Bad Vöslau (Foto: Weltmenschverein)
BAD VÖSLAU. Ruiko Friesacher und Prof. Dr.mult. Walther Lichem sind die "Weltmenschen" des Jahres 2017. Sie wurden am 10. Oktober im Rahmen der Weltmenschtagsfeier im Kursalon Bad Vöslau ausgezeichnet. Der Weltmenschverein mit seinem Präsidenten Memet Zeki Metin freut sich, dass bis heuer bereits ingesamt 22mal der Weltmenschpreis an verdiente Persönlichkeiten aus der ganzen Welt verliehen werden konnte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.