11.09.2014, 12:15 Uhr

Jeitler-Cincelli setzt sich für Erneuerung der ÖVP ein

Aussenminister Sebastian Kurz, Stv. Kabinettchefin Bernadett Thaler, ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel, NR Eva Himmelbauer, Staatssekretär Harald Mahrer, Carmen Jeitler-Cincelli, NR Asdin El Habbassi (Foto: zVg)
Badener Wirtschaftsbundobfrau als Evolutionsbotschafterin federführend beim Erneuerungsprozess der ÖVP

Dass sich die ÖVP in einem intensiven Veränderungsprozess befindet konnte man in den vergangenen Wochen intensiv wahrnehmen. Die gesamte Regierungs- und Parteispitze setzt auf Erneuerung. Mit dabei im Evolutionsprozess der Partei im Kernteam ist Badens WB-Obfrau Jeitler-Cincelli.

„Wir waren schon lange unzufrieden mit der politischen Arbeit und der Veränderungsresistenz innerhalb der ÖVP. Es ist jetzt ein Punkt erreicht, an dem gehandelt werden muss,“so Jeitler über ihre Zusage, Teil des Kernteams zu sein.

So sahen das auch einige Spitzenfunktionäre und liessen den „jungen Wilden“ freie Hand.

Das Bewusstsein ist vorhanden, dass man sich an neue Begebenheiten anpassen muss. "Die Welt und die Menschen haben sich verändert - das Parteiprogramm ist 20 Jahre alt. Wir können nur erfolgreich für Österreichs Zukunft arbeiten, wenn wir neue Wege für die politische Arbeit finden. Egal ob es um bündische Diskussionen geht oder die ewige Föderalismusdebatte, Veränderung ist der einzige Weg für ein sicheres Morgen,“ so Jeitler.

Ganz vorne dabei im Team ist Sebastian Kurz - Aussenminister und beliebtester Politiker Österreichs und Wirtschaftsstaatssekretär Harald Mahrer.

"Wir sind innerhalb der ÖVP eine kritische Gruppe - es gibt junge dynamische Kräfte in der Partei, die nicht mehr alles als gegeben hinnehmen. Ich freue mich - gemeinsam mit Sebastian, Harald und anderen langjährigen Wegbegleitern endlich so ein Umdenken erwirkt zu haben. Wichtig ist nun, dass sich möglichst viele in den offenen, transparenten Prozess einbringen. Jeder kann mitmachen - niemand muss dafür Mitglied sein“, so Jeitler.

Auf www.evolution.oevp.at finden sich alle Informationen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.