23.03.2017, 17:33 Uhr

Kainz 20 Jahre Bürgermeister in Pfaffstätten

Christoph Kainz ist seit 20 Jahren Bürgermeister in seiner Heimatgemeinde Pfaffstätten. Während dieser Zeit ist die Weinbaugemeinde nicht nur stark gewachsen, sondern hat sich auch sehr verändert. Viele Projekte setzte Kainz in diesen beiden Jahrzehnten um und mit seiner Initiative zur Genussmeile, rückte er seine Heimatgemeinde ins Zentrum der Thermenregion Wienerwald. Viele weitere Projekte stehen auf dem Programm. So zum Beispiel das Generationenprojekt, das bereits in Bau ist, demnächst fertig gestellt wird und ein wichtiger Meilenstein in der Ortsentwicklung sein wird.
Dazu Kainz: "Ich bin heute genauso gerne Bürgermeister wie vor 20 Jahren! Die Anforderungen sind zwar ständig größer geworden, aber ich freue mich jeden Tag aufs neue, wenn ich in unserem Rathaus auf meinem Schreibtisch Platz nehme und die Aufgaben des Tages abarbeite."

Kainz gilt als sehr beliebter und volksnaher Bürgermeister, der sehr auf Dorfgemeinschaft Wert legt. Er ist auch bekannt dafür, dass eer selber Hand anlegt, wenn es zum Beispiel darum geht, bei einem Feuerwehreinsatz schnell ein Verkehrszeichen vom Bauhof zu holen, oder eine Musikschullehrerin, deren Auto auf der Autobahnabfahrt hängen geblieben ist, so zwischendurch schnell abzuholen.

Kainz: "Ich bin dankbar, dass ich diese Zeit des Aufbruchs in Pfaffstätten als
Bürgermeister erleben durfte und freue mich schon auf die nächsten Jahre!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.