20.10.2014, 19:32 Uhr

Burg Neuhaus (Weissenbach)

Neuhaus: Burg Neuhaus | Die Burg Neuhaus ist eine Höhenburg in Neuhaus im Bezirk Baden in Niederösterreich.
Die Anlage ist von einer Mauer umgeben, die an den beiden östlichen Ecken mit Rundtürmen und an der Westseite mit zwei quadratischen Wehrtürmen verstärkt sind. Durch die Einfahrt an der Ostseite und die breite Torhalle, die den Osttrakt unterquert, gelangt man in den Burghof, der im Westen durch den Bau der ehemaligen Spiegelfabrik abgeschlossen wird. Im Süden wird der Hof von der Kirche begrenzt, im Norden von der Umfassungsmauer. Eine dort eingelassene Pforte war ursprünglich mit einer Zugbrücke versehen.
Der langgezogene östliche, inzwischen gut erhaltene Trakt umfasst zwei Geschoße und diente als Wohnschloss. Oberhalb des Tores erhebt sich ein viergeschoßiger Torturm.
Hinter dem Westtrakt liegt ein fast quadratischer zweiter Hof. Hier befand sich ursprünglich das Feste Haus aus dem 13. Jahrhundert, das Burg und Ort den Namen gab (novum castrum). Bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts bewohnt, wurde das Gebäude dann aufgegeben und verfiel. In der Mitte des Hofs weisen noch Mauerreste von Kelleranlagen auf den alten Bau hin.
Die Burg ist zur einen Hälfte im Privatbesitz der Familie Huemer, die andere Hälfte gehört der Erzdiözese Wien.

Der Privatanteil wurde in den 1980er Jahren mit sehr großem Aufwand aus einer Ruine renoviert. Die andere Hälfte ist der Pfarrhof und wird nun ebenfalls, seit 2003/04 renoviert.
3
3
3
3
3
3
1 3
3
3
2 3
3
3
4
3
3
3
3 4
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentareausblenden
29.107
Karin Polanz aus Bruck an der Mur | 20.10.2014 | 19:59   Melden
25.575
Christa Posch aus Ottakring | 20.10.2014 | 20:07   Melden
29.107
Karin Polanz aus Bruck an der Mur | 20.10.2014 | 20:42   Melden
27.592
Silvia Himberger aus Schwechat | 20.10.2014 | 20:44   Melden
100.927
Heinrich Moser aus Ottakring | 20.10.2014 | 21:15   Melden
25.575
Christa Posch aus Ottakring | 20.10.2014 | 21:20   Melden
10.719
Hermann Heinz aus Imst | 20.10.2014 | 21:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.