14.09.2014, 20:51 Uhr

Interessantes Katawochenende in Wimpassing!

Marianne Panzenböck 3.v.r. knieend beim Katalehrgang
Am 13. und 14. September 2014 veranstaltete der N.Ö. Judolandesverband in Wimpassing einen Katalehrgang mit hochkarätigen Vortragenden.
Dr. Franz Edlinger (Int. Kata Judge & Kata Referent Stv. ÖDK) und Dr. Dietmar Grasl (Danprüfer) demonstrierten die Kodokan Goshin Jutsu und die Katame no Kata, die auch zum Danprogramm gehören. Bei den Teilnehmern war Marianne Panzenböck vom AJC-Thermenregion vertreten.

Besonderes Augenmerk wurde auf wichtige Details und Prinzipien gelegt um das Verständnis für Aktion und Reaktion zu erklären und zu stärken. Die Teilnehmer, die z.T. auch aus anderen Bundesländern kamen waren mit Eifer dabei.
Kata können von Jung und Alt trainiert werden und eignen sich nicht nur für Wettbewerbe wie Katameisterschaften, sondern auch für Vorführungen und zum Üben für korrekte Techniken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.