18.08.2016, 13:57 Uhr

Selbstverteidigung mit dem Europameister

TRAISKIRCHEN. Am 27. August und 3. September veranstalten die Traiskirchner SPÖ-Frauen von 10.15 Uhr bis 17.15 Uhr im Bizent die Aufbaukurse der erfolgreichen Selbstverteidigungskurse für Frauen. Zu Gast ist der zweifache Europameister im Jiu Jitsu, Wolfgang Scheifinger.

Die Laufbahn

Der 44-Jährige aus Blumau-Neurisshof begann schon recht früh mit Selbstverteidigung. "Da ich zwei ältere Brüder habe, stand das gesunde Catchen schon als kleines Kind an der Tagesordnung. Leider fehlte es für diverse Box- oder Kampfsportvereine an Geld und so spielte ich Fußball beim ASK Blumau", erzählte er vor einem Jahr Redakteur Markus Leshem.
Wie so oft half das Schicksal ein wenig nach und so eröffnete eines Tages ein Jiu Jitsu Verein in der kleinen Gemeinde. "Da ich zu dieser Zeit schon eigenes Geld verdiente, hing ich meine Fußballschuhe an den Nagel und begann meine Jiu Jitsu Laufbahn bei Sensei Martin Mandel."

Ein breites Spektrum

Der Unterschied zu anderen Kampfsportarten zeigt sich in der Vielfalt der Techniken: "Vom Stand oder am Boden - Jitsu bietet aus allen Lagen die Kunst der Selbstverteidigung. Egal ob Schlag-, Tritt-, Wurf-, Hebel-, Fixier- oder Transporttechniken, das Repertoire ist einfach riesig." In den letzten Jahrzehnten gewann der Sport immer mehr an Popularität, woran auch die aus Brasilien stammenden Brüder Gracie sehr großen Anteil haben. Sie entwickelten und modernisierten das traditionelle Jiu Jitsu.

Verteidigung für alle

Abgesehen von etlichen nationalen Titeln, gewann Scheifinger bisher zweimal den Europameister-Titel für Österreich, worauf er bis heute sehr stolz ist. Jiu Jitsu kann er jedem empfehlen, der sich für den Sport interessiert: "Jitsu ist eine Kampfsportart, die für Jung und Alt geeignet ist. Es fördert die Beweglichkeit, die Muskulatur und vor allem die Konzentration. Heute weiß man, dass es wichtig ist, Körper, Geist und auch Seele zu vereinen. Genau das passiert hier unwillkürlich und macht das Leben lebenswerter." Jiu Jitsu ist ja auch eine sehr effektive Selbstverteidigung und kann bereits im Kindesalter trainiert werden. Scheifinger gibt jeden Mittwoch und Freitag im Blumauer Gemeindesaal Unterricht und trainiert sowohl Kinder als auch Erwachsene: "Ich sehe es als meine Berufung, so viele Menschen wie möglich mit Jiu Jitsu in Berührung zu bringen. Wen das Fieber einmal packt, den lässt es nicht mehr los." Kontakt: 0664/35 11 514
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.