25.11.2017, 11:05 Uhr

Seminar: Respekt und Sicherheit im Sport!

Seminar Respekt und Sicherheit im Sport
Am 24.11.2017 fand im ASKÖ Bewegungscenter Trumau ein sehr intererssantes, kostenloses Seminar zum Thema "Respekt und Sicherheit gegen sexualisierte Übergriffe im Sport" statt. Einige AJC-Thermenregion Trainer die nicht im Sommer bei der Trainerfortbildung in Schileiten dabei sein konnten, wo es bereits einen Vortrag über dieses Thema gab, konnten dies jetzt nachholen.

Referentin Mag. Dagmar Lukanec referierte sehr kompetent über dieses Thema das derzeit sehr aktuell ist. Wie man solch einen Täter/in erkennt, wohin man sich wenden kann bei verdächtigen Vorfällen und vor allem wie man mit Prävention vieles verhindern kann. Übergriffe wie sie in allen Bevölkerungsschichten und Intitutionen an Mädchen und Burschen vorkommen dürfen nicht verheimlicht werden. Nach Möglichkeit sollte es auch eine unabhängige Vertrauensperson in jedem Verein geben und evtl. die Kummernummer aufgehängt werden, damit sich Kinder und Jugendliche Jemanden anonym anvertrauen können wenn ihnen etwas Unbehagen bereitet. Besonderen Schutz brauchen Kinder, die sich selber nicht zu wehren wagen oder vermögen. Auch Trainer/Übungsleiter etc. müssen geschützt werden vor Aussagen die nicht wirklich stimmen. Deshalb ist es gut immer transparent zu agieren, nie allein mit einem Kind an einem extra Ort zu sein. Die 3 Stunden sind schnell vergangen und man könnte lange über dieses Thema diskutieren.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.