29.01.2018, 17:29 Uhr

Sensation durch Vöslauer U 11 Volleyballerinnen

BAD VÖSLAU. Mit gemischten Gefühlen fuhr man zum NÖ Meisterschaftsturnier der Jugend U 11 nach Bisamberg. Mehrere Mädchen lagen mit Grippe im Bett. Aber der letzte Rest brachte eine sensationelle Leidtung. Das Mädchenteam vom Volleyball Club SU Bad Vöslau die Vorrunde der Gruppe B ganz klar. Im Halbfinale war denn der Angstgegner VC Traiskirchen das Gegenüber. Aber diese war unbegründet, nach ganz toller Leistung wurde Traiskirchen ganz klar mit 20:12 und 20:10 geschlagen. Auch im Finale gab es eine tolle kämpferische Leistung von Pia Perwein, Sophia Wolkerstorfer und Jessica Kappel. Der 1. Satz wurde mit 13:20 verloren, der 2. Satz mit 20:14 gewonnen. Ein Punkt nach dem 1:1 war ausschlaggeben für den Turniersieg. Dieses Team ist um einiges besser, als die Vöslauer Mannschaften der letzten Jahre.
Das neuformierte Bubenteam mit Lukas Binder und Atilla Yildiz brachte bei ihrem ersten Antreten eine Superleistung. Kam von Spiel zu Spiel immer besser in Fahrt. Brachte VC Traiskirchen an den Rande einer Niederlage und im Spiel um den 7. Platz gab es ein 1:1, leider war das Punkteergebnis negativ.
1. Union Bisamberg Mädchen 1
2. Volleyball Club Sportunion Bad Vöslau Mädchen
------------------------------------------------------
8. Volleyball Club Sportunion Bad Vöslau Buben
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.