03.09.2014, 22:28 Uhr

Von der Triesting bis zum Ganges

LEOBERSDORF. Unglaubliche 5.059 Kilometer – das war die Endbilanz des heurigen Rote Nasen Laufs, der vergangenen Sonntag am Leobersdorfer Rathausplatz stattfand. „Insgesamt 424 Läuferinnen und Läufer haben heuer für den guten Zweck eine Strecke von Österreich bis nach Indien zurückgelegt. Fast schon ein Wunder, dass wir da keine Furchen im Asphalt haben!“, freut sich Sportreferent Vizebgm. Harald Sorger über das Rekord-Teilnehmerfeld. Am fleißigsten Runden gesammelt hat der Leobersdorfer Günter Kopetzky, er schaffte in den drei Stunden satte 40,3 Kilometer. Unter den Frauen am eifrigsten für den guten Zweck unterwegs war Doris Tschirk, sie lief 45 Runden oder umgerechnet 29,3 Kilometer. Veranstaltet wurde der Charity-Lauf, bei dem jeder gelaufene Kilometer wertvolles Spendengeld zugunsten der Rote Nasen Clown-Doktoren bringt, heuer bereits zum sechsten Mal von Bobby’s Sportshop und der Marktgemeinde Leobersdorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.