07.10.2016, 15:37 Uhr

Brammen feierte mit Mercedes-Zeitreise

(Foto: psb/sap)
BEZIRK BADEN. Mit einem großen Festakt, einer Mercedes-Ausstellung, die durch die Jahrzehnte führte und einem umfassenden Rahmenprogramm feierte Familie Brammen das 60-jährige Bestehen ihres Autohauses.

Mit dabei waren zahlreiche Fest- und Ehrengäste, die die beiden Brüder und Geschäftspartner Heinz und Gerhard Brammen auch mit Podiumsgesprächen durch die Firmenerfolgsgeschichte führten. Durch den Festakt führte ORF Moderator Andreas Mayer-Bohusch, Bgm. Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek und LAbg. Bgm. Christoph Kainz betonten im Rahmen dessen den hohen Stellenwert des Unternehmens für Baden und den Wirtschaftsstandort Niederösterreich.
„Schließlich steht der Traditionsbetrieb Brammen seit sechs Jahrzehnten für Qualität und stetes Wachstum“, so Szirucsek, der den Familienbetrieb auch als Arbeitgeber und Lehrlingsausbilder ins Zentrum stellte. Dass die Automarke Mercedes-Benz ein Erfolgsplayer ist, darauf verwies LAbg. Kainz: „Mercedes steht nicht nur beim Formel-1-Zirkus in der Pole-Position, mit der erst kürzlich erfolgten Präsentation des neuen Elektrofahrzeuges fährt die Automarke auch in der Zukunft ganz vorne mit.“

Einig sind sich die beiden, dass der Individualverkehr auch in der Zukunft eine große Rolle spielen wird – „Infrastruktur und Mobilität sind schließlich Basis für den Wohlstand in Europa“. Dementsprechend stand die Jubiläumsveranstaltung auch unter dem Motto „Zeitreise“ – in jedem Werkraum wurde ein anderes Jahrzehnt und der zugehörige Mercedes charmant präsentiert, sodass Oldtimer-Fans ebenso auf ihre Rechnung kamen, wie jene der schnittigen Boliden von heute.
Die besten Glückwünsche und eine Ehrung erhielt der Vorzeigebetrieb auch seitens der Wirtschaftskammer NÖ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.