17.10.2014, 19:28 Uhr

SchülerInnen des BRG Bad Vöslau absolvierten Unternehmensprüfung

Erstmals in der Geschichte des Gymnasiums Bad Vöslau traten 4 SchülerInnen zu der umfangreichen und sehr herausfordernden „Unternehmensprüfung“ an.
Nach langer und intensiver Vorbereitung gemeinsam mit Mag. Stefanie Karner bestanden Julia Mayer, Cornelia Völkerer, Markus Exler und Manuela Schmid (von links), alle aus der 8C des wirtschaftkundlichen Realgymnasiums, mit Bravour.
Diese kommissionelle Prüfung in schriftlicher und mündlicher Form findet an der Meisterprüfungsstelle der Wirtschaftskammer statt. Kernthemen sind Rechnungswesen mit Einkommens-und Umsatzsteuer, Einnahmen-/Ausgabenrechnung, doppelte Buchhaltung, Personalkosten, Kostenrechnung, Rechtskunde sowie Finanzierung. Die SchülerInnen legten in den letzten Jahren schon drei Tests ab um die Voraussetzungen zur Ablegung dieser letzten, großen Prüfung zu erfüllen. Die Vorbereitung der SchülerInnen fand im letzten Schuljahr im Zuge einer Unverbindlichen Übung statt. Um für die Prüfung bestmöglich gewappnet zu sein, trafen sich die SchülerInnen immer wieder in ihrer Freizeit. Außerdem lud die Schule den Buchautor und Trainer an FHs Leopold Schatz ein, der in vier Stunden wichtige Informationen für Unternehmer präsentierte.
Mit Bestehung der Unternehmensprüfung sind die Jugendlichen nun bestens darauf vorbereitet, ein wirtschaftliches Studium erfolgreich zu absolvieren und haben die Berechtigung, jedes beliebige Unternehmen zu eröffnen.

Die erfolgreichen SchülerInnen von links nach rechts: Julia Mayer, Cornelia Völkerer, Markus Exler und Manuela Schmid.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.