Ökologisch bauen mit Holznägeln
Becks Holznägel sind eine "wirkliche Innovation"

Das hält bestimmt: Die Nägel aus Holz verschnelzen mit dem Umgebungsholz und sind damit unlösbar.
7Bilder
  • Das hält bestimmt: Die Nägel aus Holz verschnelzen mit dem Umgebungsholz und sind damit unlösbar.
  • hochgeladen von Petra Höllbacher

MAUERKIRCHEN (höll). Als eine "wirkliche Innovation" betiteln Architekten die Holznägel der Beck Fastner Group. Bei der Weltleitmesse BAU in München haben die Tüftler aus Mauerkirchen den "Innovationspreis für Architektur+Bauwesen" gewonnen.

Weltneuheit von Beck

Vor gut einem Jahr hat "Beck" das LignoLoc-System auf den Markt gebracht und seither weiterentwickelt. Die Nachfrage gibt dem traditionsreichen Familienunternehmen recht: Die Buchenholznägel können mit Hilfe des Druckluftnagler genauso schnell verarbeitet werden, wie herkömmliche Nägel – sie haben aber zusätzlich optische, thermische und wirtschaftliche Vorteile. 

Holznägel haben viele Vorteile

Reine Holzverbindungen werden im ökologischen Holzbau bevorzugt. Sie vermeiden Wärmebrücken, hinterlassen keine Korrosionsspuren und sehen zudem noch schön aus. 
"Unsere Nägel verschmelzen beim einschießen mit dem Umgebungsholz und verbinden sich damit unlösbar. Diesen Effekt nennt man Holzschweißen", betont Unternehmenssprecherin Doris Stempfer.

Umweltfreundliche Nägel aus Holz

Vor allem aber punkten die Holznägel durch ihre umweltfreundlichen Eigenschaften: Verwendet wird europäische Buche, ein nachwachsender Rohstoff mit kurzen Transportwegen. Laut einer Studie verursacht die Produktion von Becks Nägeln nur ein Viertel der Treibhausgase als die eines technisch vergleichbaren Stahlnagels. 

So kam es zu der Idee

Die Idee der Firma Beck war ein alternatives Material für Metall zu finden. Zum einen da Stahl ein endlicher Rohstoff ist, der große Mengen an Energie bei der Herstellung verbraucht, zum anderen da Stahlnägel auch technische Nachteile haben, die wir überwinden wollten.

Im Idealfall soll der neue Nagel aus einem Material sein, dass bereits vor seiner Verarbeitung zum Nagel als auch über seinen Lebenszyklus hinaus – also auch im Recycling – die Ressourcen schont. Weshalb auch Tropenhölzer bei der Entwicklung nicht in Frage kamen, obwohl diese technisch gut geeignet wären.

"Eine Herausforderung bestand darin, den Stahlnagel durch einen neuartigen Nagel zu erset­zen, der ohne Änderung der vorhandenen Technologie verarbeitet werden kann, also die Festig­keitsanforderungen erfüllt um mittels Druckluftnagler eingeschossen werden zu können. Das Ergebnis aus 3-jähriger Entwicklungsarbeit war dann LignoLoc", heißt es von der Firma Beck. 

Fotos: Beck Fastner Group

Autor:

Petra Höllbacher aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen