Von 20m² bis 65m²
Munderfinger schaffen Wohnraum mit Modulen

Die Häuser werden häufig von Unternehmen als Wohnraum für Mitarbeiter gepachtet.
4Bilder
  • Die Häuser werden häufig von Unternehmen als Wohnraum für Mitarbeiter gepachtet.
  • Foto: Valentin Moser
  • hochgeladen von Katharina Bernbacher

In Munderfing werden Wohnräume aus acht Modulen entworfen. Gebaut werden die Häuser EU-weit.

MUNDERFING (kat). In Zeiten von Wohnraumnot haben sich die Mitarbeiter von "regioHELP" aus Munderfing etwas einfallen lassen und bieten seit Februar 2019 mit "Module8" Wohnräume für jeden an. "Es gibt viele Baugründe, die nach altem Recht gewidmet sind. Wir wollten eine Motivation bieten, den Grund zur Verfügung zu stellen", erzählt Willem Brinkert, einer der Geschäftsführer von "Module8". Die Grundstücke werden für 15 bis 25 Jahre verpachtet und gehen nach dieser Zeit unverändert an den Besitzer zurück. Angeboten werden die Wohnraumlösungen für Unternehmen, Tourismusanbieter und Privatpersonen. "Die Modulhäuser werden auf verfügbaren Grundstücken errichtet und können auch einfach wieder abtransportiert werden", betont der Geschäftsführer. Aus acht Wänden entstehen Wohnräume auf Flächen von 20m² bis 65m². "Die Häuser bestehen aus Holz und Mineralwolle und entsprechen zur Gänze der EU-Norm und werden auch in der EU produziert. Entworfen werden die Häuser in Österreich", so Brinkert. Gemietet werden können die Häuser nicht direkt beim Munderfinger Unternehmen, vielmehr agieren die sieben Mitarbeiter von Module8 als Berater und Entwickler. Ihre Lösungen werden an Kunden mit Mietplattformen verkauft. Die Modulhäuser sind das ganze Jahr über bewohnbar.

Autor:

Katharina Bernbacher aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen