Bildung
„Montagsakademie“ startet in ein neues Semester

Am 12. Oktober 2020 geht es wieder los. Der Raum im Techno-Z Braunau ist vorbereitet, die Verbindung zur Uni Graz steht, die Professoren sind eingeteilt.

BRAUNAU. Der erste Vortrag im heurigen Wintersemester heißt „Unterwegs in die Zukunft – zu einigen aktuellen Trends und zur gesellschaftlichen Verantwortung der Wissenschaft“. Professor Karl Acham vom Institut für Soziologie an der Universität Graz wird dazu am Montag, 12. Oktober, um 19 Uhr einen interessanten Vortrag halten.
  

Drei Organisationen machen es möglich

„Gemeinsam mit der Stadtgemeinde Braunau und dem Techno-Z Braunau ist es uns wichtig, diese interessante Vortragsreihe in unsere Region zu holen,“ freut sich Florian Reitsammer, Geschäftsführer von LEADER Oberinnviertel-Mattigtal. Sechs Vorträge im Wintersemester und sechs Vorträge im Sommersemester sind für alle Teilnehmer gratis, weil sich die Stadtgemeinde Braunau und LEADER die Kosten dafür teilen.
 

Steigende Teilnehmerzahl

„Durch eine stetig steigende Teilnehmerzahl wurde auch dieses Jahr wieder die Teilnahme an der Montagsakademie positiv abgestimmt“, bestätigt Obmann LAbg. Ferdinand Tiefnig die Entscheidung des Vorstandes der LEADER-Region Oberinnviertel-Mattigtal. Was gleichzeitig ein Aufruf an alle Montagsakademiker aus der Region rund um Obernberg ist, nach Braunau zu den Vorträgen zu kommen, denn dort wird der MoAk-Standort leider nicht mehr weitergeführt.
 
Die Termine und Themen für das Winter- und Sommersemester 2020/21 können Sie unter dahoamaufblian.at/montagsakademie-startet-wieder einsehen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen