Kürbiskern-Topfen-Weckerl
Ranshofner Bäcker verrät Vital-Weckerl-Rezept

Die Kürbiskern-Topfen-Weckerl von Bäcker Lukas Höllbacher sind schnell gemacht und schmecken herrlich.
6Bilder
  • Die Kürbiskern-Topfen-Weckerl von Bäcker Lukas Höllbacher sind schnell gemacht und schmecken herrlich.
  • Foto: Klosterbäckerei Höllbacher
  • hochgeladen von Petra Höllbacher

Die meisten von uns sind seit einigen Wochen deutlich mehr Zuhause als üblich. Gesund essen hat einen hohen Stellenwert bekommen – viele backen nun auch ihr Brot selbst. Die Klosterbäckerei Höllbacher hat ein Rezept für Selbermacher parat: Gschmackige Kürbiskern-Topfen-Weckerl. 

RANSHOFEN (höll). Für die Kürbiskern-Topfen-Weckerl braucht man: 330 g Weizenvollkornmehl, ein Ei, 100 g Topfen, 50 g gehackte Kürbiskerne, 20 g Haferflocken, 15 g Leinsamen, 1 EL Brotgewürz, 21 g frische Hefe (alternativ 7 g trockene Hefe), 2 TL Salz, 1 TL Honig, 100 g Milch und 50 g warmes Wasser. 

Bäcker Lukas Höllbacher erklärt wie es geht: 
Die Milch und das warme Wasser mischen und die Hefe gut aufrühren. Dann mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Den Teig 30 Minuten bei 30 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit gehen lassen. 

Anschließend den Teig in fünf oder sechs Stücke teilen, rund formen und mit der flachen Hand leicht platt drücken. Die Teiglinge danach mit Wasser bepinseln und mit ganzen Kürbiskernen, Haferflocken und Leinsamen bestreuen. Den Ofen auf 220 Grad vorheizen (Ober-/Unterhitze) und für 15 bis 18 Minuten backen. 

Hauszustellung vom heimischen Bäcker

Die Klosterbäckerei Höllbacher beliefert ihre Kunden während der Corona-Ausgangsbeschränkung auch. Bestellung abgeben unter 07722/63194 oder klosterbaeckerei@aon.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen