Unser Geheimtipp für einen Ausflug in die Natur: Das "Heckenlabyrinth der Menschenrechte"

Das Heckenlabyrinth wurde im Jahr 2016 feierlich eröffnet.
2Bilder
  • Das Heckenlabyrinth wurde im Jahr 2016 feierlich eröffnet.
  • Foto: Softic/Archiv
  • hochgeladen von Barbara Ebner

UTTENDORF. Das größte Heckenlabyrinth Österreichs lädt zwischen Mauerkirchen und Uttendorf zur Begegnung von Mensch und Natur.

Das Mattigtaler Heckenlabyrinth der Menschenrechte (MHM) liegt zirka 200 Meter westlich der Ortschaft Reichsdorf und vom Mattigtalradweg/Triftweg entfernt. Auf einer Fläche von rund 3.000 Quadratmetern erstreckt sich ein oktogonales Hainbuchenlabyrinth mit 64 Metern Durchmesser. Kornelkirsche und Hainbuche sowie mit Moos bewachsene Tuffsteinelemente begrenzen den Weg. Birke, Nuss, Feldahorn, Buche, Linde und jede Menge Kirschbäume verstärken das Naturerleben und spenden im Hochsommer ausreichend Schatten.

Wird das Labyrinth selbst von Hagebutten umringt, so wächst im Zentrum eine weitere Bienenweide in Form eines Lavendelringes heran. Das Labyrinth ist den Menschenrechten gewidmet und gibt damit auch Anlass zum Nachdenken. Es hat in der Mitte einen größeren Platz und wird auch als Freiraum für Veranstaltungen oder Schulausflüge zur Verfügung gestellt. Während Eltern die vier Rastplätze des naturnah und abwechslungsreich gestalteten, 760 Meter langen Weges besonders schätzen, nutzen Kinder die zahlreichen Versteckmöglichkeiten und halten sich an die Naschecken mit Brombeeren und Johannisbeeren.

Generell ist das Heckenlabyrinth frei zugänglich, größere Gruppen werden aber gebeten, sich im Vorhinein bei Initiator Norbert Knoll unter Tel. 0680/2454838 anzumelden. Das Projekt wurde aus Naturschutzmitteln des Landes OÖ gefördert.

Und noch ein Geheimtipp: Weitere Ausflugsziele in ganz OÖ finden Sie hier!

Das Heckenlabyrinth wurde im Jahr 2016 feierlich eröffnet.
Autor:

Barbara Ebner aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.