Frankfurter Buchmesse
Was Sie im Herbst unbedingt lesen sollten

Elisabeth Wallingers aktuelle Leseempfehlung ist der Debütroman von Delia Owens "Der Gesang der Flusskrebse".
3Bilder
  • Elisabeth Wallingers aktuelle Leseempfehlung ist der Debütroman von Delia Owens "Der Gesang der Flusskrebse".
  • Foto: Höllbacher
  • hochgeladen von Petra Höllbacher

Die besten Bücher des Jahres werden aktuell auf der Frankfurter Buchmesse prämiert. Unsere heimischen Literaturexperten präsentieren in der BezirksRundschau ihre ganz persönlichen Preisträger. 

BEZIRK BRAUNAU, SIMBACH (höll/kat). "Der Gesang der Flusskrebse" ist die klare Leseempfehlung von Elisabeth Wallinger (Buchhandlung Lauf): "Es ist eine wirklich schräge Geschichte über ein Mädchen, dass sich in der amerikanischen Sumpflandschaft alleine durchschlagen muss und sich schließlich bei einem Mordprozess im Gerichtssaal wiederfindet." Delia Owens ist mit ihrem Debütroman ein modernes, packendes und herzergreifendes Märchen gelungen. "Dieses Buch hat uns alle begeistert – besonders die beeindruckende Schilderung der Natur dieser abgelegenen Region", betont Wallinger. 

Maria Gurtner liest "Was man von hier aus sehen kann".
  • Maria Gurtner liest "Was man von hier aus sehen kann".
  • Foto: Bernbacher
  • hochgeladen von Petra Höllbacher

Skurril und lustiges mit einem Okapi

"Sehr kurios, skurril aber auch sehr lustig", so beschreibt Maria Gurtner vom Buchladen in Mattighofen den Roman "Was man von hier aus sehen kann" von Mariana Leky. Der Roman porträtiert die Geschichte eines kleinen Dorfes, in dem viele verschiedene Charaktere aufeinandertreffen. Im Vordergrund steht aber das Thema Liebe. "Das Dorf hält zusammen, aber jeder hat seine Eigenheiten", verrät Gurtner.

Caroline Sänftl empfiehlt den Roman "Drei".
  • Caroline Sänftl empfiehlt den Roman "Drei".
  • Foto: Höllbacher
  • hochgeladen von Petra Höllbacher



Sensationserfolg in Israel

"Hochspannend bis zum Schluss und psychologisch raffiniert geschrieben", beschreibt Caroline Sänftl von "Lieblingsbücher" in Simbach am Inn den Sensationserfolg von Dror Mishani. Dem israelischen Autor ist mit dem Buch "Drei" eine wirklich außergewöhnliche und spannende Kriminalgeschichte gelungen.

Autor:

Petra Höllbacher aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.