Christine Haberlander, Krankenhaus Braunau
Bezirk Braunau stark aufgestellt

Landeshauptmann Stellvertreterin Christine Haberlander zu Besuch im Krankenhaus St. Josef in Braunau.
  • Landeshauptmann Stellvertreterin Christine Haberlander zu Besuch im Krankenhaus St. Josef in Braunau.
  • Foto: Land OÖ/Doms
  • hochgeladen von Tamara Zopf

Christine Haberlander lobte das starke Gesundheitswesen im gesamten Bezirk Braunau.

BEZIRK BRAUNAU (tazo). Landeshauptmann Stellvertreterin Christine Haberlander tourte vergangene Woche erstmals nach der Krise wieder durch den Bezirk Braunau. Dabei lobte sie besonders das starke Gesundheitswesen im Bezirk. Im Krankenhaus Braunau wird der Bauteil zehn neu errichtet. Untergebracht werden sollen hier etwa 158 Betten, die Ambulanzen und die Tagesklinik sowie die derzeit in Containern einquartierte Kinderabteilung und die Innere Medizin. Zudem soll zweckmässigerweise im Rahmen des Projektvolumens die notwendige Sanierung der Heizzentrale mitabgewickelt werden. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 63 Millionen Euro.

"Speziell im Bezirk Braunau wird die Gesundheitsförderung auch dank der vielen Ehrenamtlichen vorbildlich gelebt. Alle 46 Gemeinden sind auch ´gesunde` Gemeinden", so Haberlander.

First-Responder-System

Das Rote Kreuz Oberösterreich betreibt im Bezirk Braunau vier Ortsstellen. Altheim, Braunau, Mattighofen und Riedersbach. Aufgrund der oft langen Anfahrtswege wurde hier zusätzlich ein sogenanntes "First-Responder-System" etabliert. "Hier werden freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Ersthelfer entsendet um bereits vor Eintreffen des jeweiligen Rettungsmittels erweiterte Erste Hilfe Massnahmen treffen zu können", erklärt die Landeshauptmann Stellvertreterin.

Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes im Bezirk absolvierten im Jahr 2019 28.412 Einsätze. Der Notarzt fuhr im Vergleichszeitraum 1.978 Einsätze. Die zahlreichen beruflichen freiwilligen Mitarbeiter sowie Zivildiener leisteten im Vorjahr rund 216.000 Arbeitsstunden. Zudem wurde in Braunau sowohl ein mobiles Team, als auch eine stationäre Abnahmestation des Roten Kreuzes eingerichtet, um eine raschere Corona-Testung im Bezirk möglich zu machen.

Newsletter Anmeldung!

Autor:

Tamara Zopf aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen