Bezirksleiterwechsel beim Zivilschutzverband

Thomas Gut war 14 Jahre lang Bezirksleiter des Zivilschutzverbandes.
  • Thomas Gut war 14 Jahre lang Bezirksleiter des Zivilschutzverbandes.
  • hochgeladen von Barbara Ebner

BEZIRK. Thomas Gut hat die Bezirksleitung des Zivilschutzverbandes an Mario Grabner aus Roßbach übergeben.

1998 wurde Gut vom damaligen Bezirksleiter Adolf Fröschl ersucht, beim Oö. Zivilschutzverband im Bezirk Braunau als ehrenamtlicher Referent anzutreten. In den darauf folgenden Jahren widmete sich Gut in dieser Funktion Themen wie dem Selbstschutz im Haushalt, Verhalten in Notfällen und Zivilschutzsignalen. Sein Schwerpunkt lag in Vorträgen für Schüler der dritten und vierten Klassen Hauptschule. "Die Vorträge wurden sehr gut von den Schulkindern angenommen, Die Zivilschutzarbeit im Bezirk funktionierte", so Gut.

Im Jahr 2000 verstarb der damalige Bezirksleiter Adolf Fröschl unerwartet. So wurde 2001 die Leitung an Thomas Gut übertragen. "Die folgenden Jahre waren sehr arbeitsreich. Wir installierten einige neue Referenten und konnten die Schulvorträge für alle Hauptschulen im gesamten Bezirk Braunau abdecken. Zahlreiche Sicherheits- und Zivilschutztage, Fahrradcodierungen, Ausstellungen, Vorträge für Erwachsene und vieles mehr konnten erfolgreich bewältigt werden", erzählt Gut.

Der nunmehrige Bezirksleiter konnte eine jährlich stattfindende Kindersicherheitsolympiade der Volksschüler im Bezirk etablieren. "Wir begannen erstmals mit acht Teilnehmern, heute liegen wir zwischen 12 und 16 Volksschulen mit etwa 260 Kindern."

"All das erforderte viel Zeit, die ich jetzt leider nicht mehr zur Verfügung habe", sagt Gut. Deshalb habe er sich dazu entschlossen, seine leitende Tätigkeit aufzugeben. Natürlich nicht ohne dafür einen geeigneten Nachfolger gefunden zu haben. In gemeinsamer Absprache mit der Landesleitung wird Mario Grabner aus Roßbach die Bezirksleitung des Zivilschutzverbandes übernehmen. Grabner ist aktives Mitglied bei der FF Altheim und im Bezirksfeuerwehrkommando Braunau installiert. Die offizielle Vorstellung ist bei einer der nächsten Bürgermeisterkonferenzen geplant.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen