Dieter Gilles besuchte das Gruber-Gedächtnishaus

3Bilder

HOCHBURG-ACH. Der Obmann der Franz-Xaver-Gruber Gemeinschaft, Gerhard Haring, präsentierte vor Kurzem dem Werkleiter der Wacker Chemie Burghausen, Dieter Gilles, und dessen Gattin das Franz-Xaver-Gruber-Gedächtnishaus.

Gilles überzeugte sich selbst davon, wie viel ehrenamtlicher Einsatz zur Zeit von den Mitgliedern der Gemeinschaft geleistet wird. Die Renovierungsarbeiten laufen in vollen Touren, damit bis zu den Jubiläumsaktivitäten rund um Franz Xaver Gruber im heurigen Jahr das Haus in neuem Glanz erstrahlt.

Da die Wacker-Chemie für den Friedensweg eine beträchtliche Summe mitfinanziert hatte, lag das Interesse von Dieter Gilles auch an der Besichtigung des Friedensweges. In gemütlicher Atmosphäre wurde viel über künftige Vorhaben gesprochen.

Das Gedächtnishaus ist täglich in der Zeit von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Die Gästeführer freuen sich auf viele Besucher.

Fotos: FXG-Gemeinschaft

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen