Spannender Vortrag
Großes Interesse an Volksbank-Event in der KTM-Motohall

Direktor Rainer Nussbaumer (Regionalleiter Volksbank OÖ), Arne Rautenberg, Tom Ganschow (beide Union Investment) und Patrick Staller (Filialleiter Volksbank Mattighofen).
  • Direktor Rainer Nussbaumer (Regionalleiter Volksbank OÖ), Arne Rautenberg, Tom Ganschow (beide Union Investment) und Patrick Staller (Filialleiter Volksbank Mattighofen).
  • Foto: Mathias Lauringer
  • hochgeladen von Barbara Ebner

„Geld NEU denken“ war das spannende Thema einer Wertpapierveranstaltung in der KTM-Motohall in Mattighofen.

MATTIGHOFEN. Als Referenten konnten Arne Rautenberg, Portfoliomanager der Union Investment Frankfurt, und Tom Ganschow, Vertriebsdirektor Vermögensmanagement der Union Investment, gewonnen werden.

In eindrucksvollen und kurzweiligen Vorträgen brachten die beiden Wertpapier-Experten einen Überblick über die aktuelle Weltwirtschaftslage und gaben Einblick über die Art und Weise, wie ihrerseits Investmentfonds der Union Investment verwaltet werden. Komplexe Zusammenhänge wurden dabei verständlich veranschaulicht und leicht nachvollziehbar erklärt, was zu einem positivem Feedback führte.

„Für uns war die Veranstaltung eine gute Möglichkeit, gemeinsam mit unserem Partner, der Union Investment, unsere Kompetenz in Sachen Veranlagung unter Beweis zu stellen“, freut sich Patrick Staller, Filialleiter der Volksbank in Mattighofen.



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen