Gut besuchter Neujahrsempfang

Moderiert wurde der Neujahrsempfang von Reinhold Klika.
20Bilder
  • Moderiert wurde der Neujahrsempfang von Reinhold Klika.
  • hochgeladen von Pressefoto: PmG

Braunau. Auf großes Interesse stieß der sechste Neujahrsempfang der Stadt Braunau zu dem Bürgermeister Johannes Waidbacher ins Veranstaltungszentrum Braunau einlud.

Zunächst ging Waidbacher in einem Rückblick auf die vielen Aktivitäten im vergangenen Jahr in der Stadt ein. So erinnerte er auch an den Innviertler Kultursommer, das Bürgermanagement und an die Gedenkstunde vor dem Mahnstein. Erfreut zeigte er sich über das Zustandekommen des grenzüberschreitenden Stadtmarketings mit Simbach, in das alle Beteiligten sehr viel Hoffnung legen.

In einem Kurzinterview mit Moderator Reinhold Klika ging es um aktuelle Themen, die dieses Jahr die Stadt beschäftigen werden. Zudem wurden Zukunftsvisionen erörtert, die bis 2020 greifen sollen. Nicht unerwähnt blieb die Flüchtlingssituation in der Innstadt, die im vergangenen Herbst ihren Höhepunkt fand. Laut Waidbacher gab es hier sehr viele emotionale Erlebnisse, die er nicht vergessen werde.

Beim anschließenden Imbiss mit Bier, Wein und Würstchen, hatten die Braunauer noch genügend Zeit für intensive Gespräche.

Autor:

Pressefoto: PmG aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.