Tanja Playner rockte mit internationalen Stars in Cannes

Schauspieler Jimmy Jean-Louis mit Tanja Playner
4Bilder
  • Schauspieler Jimmy Jean-Louis mit Tanja Playner
  • hochgeladen von Barbara Ebner

CANNES, MAUERKIRCHEN. Nicht nur berühmte Schauspieler aus der ganzen Welt waren auf den Filmfestspielen in Cannes zu sehen. Auch berühmte bildende Künstler schaffen es, ihre Kunst auf dem berühmten Boulevard de la Croisette einem breiten Publikum zu zeigen.

Pop-Art-Künstlerin Tanja Playner präsentierte ihre Kunst von 17. bis 19. Mai 2017 auf der "International Modern Art Cannes Biennial", während die Filmfestspiele in Cannes über die Bühne gingen.

Zahlreiche Besucher des Filmfestivals bewunderten Kunstwerke der Pop-Art-Künstlerin aus Mauerkirchen. Auch deutsche Promis waren von der Pop-Art-Kunst Tanja Playners fasziniert. Die bekannten Auswanderer aus „Goodbye Deutschland“ Alicia und Nicole Kings trafen Playner auf der Biennale. Im Gespräch kamen die Kings und die Pop-Art-Künstlerin auf die Idee, ein gemeinsames Kunstprojekt zu machen. Kurz nach der Biennale traf Playner Alicia und Nicki Kings in deren Villa in Cannes. Dort wurden die ersten Fotos für das Projekt „Lady eccentric“ geschossen.

„Mich hat die coole Art von Alicia und Nicki fasziniert. Das wird ein ganz interessantes und spannendes Projekt. Ich freue mich schon, die ersten Striche auf die Leinwand zu setzen und meinen Gedanken freien Lauf lassen“, freut sich die Künstlerin.

Auch das bekannte "Germany`s Next Top Model" Lena Gercke war auf dem roten Teppich der International Modern Art Cannes Biennial mit Pop-Art-Künstlerin Tanja Playner zu sehen.

Glamour und Chic genoss Tanja Playner auf der Party am Nikki Beach, dem berühmten Boulevard de la Croisette, neben Kristen Stewart, Noah Baumbach, Emma Thompson, Ben Stiller, Dustin Hoffman, Tilda Swinton, Jimmy Jean-Louis und Adam Sandler.

„Es war einfach fantastisch, die weltberühmten Stars live zu erleben und sich mit ihnen zu unterhalten. Jeder von denen hat im wahren Leben eine unglaublich magische Ausstrahlung. Ich war absolut fasziniert von Emma Thompson und Tilda Swinton, wie zugänglich die beiden waren. Sie sind einfach unglaublich inspirierend. Absolut fantastisch war es auch ,sich mit Jimmy Jean-Louis zu unterhalten. Cannes ist in der Zeit des Filmfestivals einfach traumhaft glamourös“, schwärmt de Künstlerin.

Fotos: privat/Tanja Player

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen