2016 wurden 99 Menschen gerettet

BRAUNAU. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Braunau wurde 2016 zu insgesamt
558 Einsätzen gerufen. Diese verteilten sich auf 283 technische Einsätze,
78 Brandeinsätze sowie 197 Einsätze für den vorbeugenden Brandschutz.

Bei diesen 558 Einsätzen konnten die 108 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Braunau 99 Menschen, 16 Tiere und Sachwerte um geschätzte 37 Millionen Euro retten.

Am 21. und 22. Mai feierten die Feuerwehren Braunau und Simbach gemeinsam das 150-jährige Bestehen. Die Vorbereitungsarbeiten zum zweitägigen Fest liefen über mehr als zwei Jahre. Bei herrlichem Wetter konnten hunderte Feuerwehren aus nah und fern in Braunau begrüßt werden.

Nicht einmal zwei Wochen später wurde der Zusammenhalt der beiden Feuerwehren unter extremen Bedingungen bewiesen: Bei der Hochwasserkatastrophe vom 1. Juni konnten hunderte Menschen gerettet werden. In den nachfolgenden Tagen unterstützte die Feuerwehr Braunau die Simbacher Kameraden tatkräftig bei den Aufräumungs- und Sicherungsarbeiten.

Autor:

Lisa Penz aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.