Asylwerber in Lehre
Afghanischer Flair im Tafelspitz in Braunau

Hamid Ayubi und Abdullah-Rahman Haidari machen eine Lehre zum Koch- und Restaurantfachmann im Tafelspitz in Braunuau.
  • Hamid Ayubi und Abdullah-Rahman Haidari machen eine Lehre zum Koch- und Restaurantfachmann im Tafelspitz in Braunuau.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Katharina Bernbacher

Im "Tafelspitz" in Braunau bekommen drei junge Asylwerber die Chance auf eine Ausbildung. 

BRAUNAU (kath). "Am liebsten koche ich ein Wiener Schnitzel", lacht Abdullah-Rahman Haidari. Er ist einer von zwei Koch- und Restaurantfachmannlehrlingen im Restaurant Tafelspitz am Braunauer Stadtplatz.

Integration im Tafelspitz

Rahman kommt aus Afghanistan und ist mittlerweile im dritten Lehrjahr. Seinen Beruf findet er nach wie vor toll. Sein Kollege, Hamid Ayubi, ebenfalls aus Afghanistan, ist im zweiten Lehrjahr. Auch er strahlt und erzählt über seinen Job:" Ich mag alles daran." Für beide war die deutsche Sprache am Anfang eine Herausforderung. Doch durch mehrere Deutschkurse und den ständigen Kundenkontakt konnten sie ihre Sprachkenntnisse rasch optimieren.

Zufriedene Chefs

"Rahman ist der Kasperl in der Küche", erzählt Jochen Reumüller, Geschäftsführer des Restaurants "Tafelspitz" am Braunauer Stadtplatz. Er und sein Geschäftspartner Reinhard Katz haben sich während der Flüchtlingskrise 2015 dazu entschlossen, den jungen Menschen eine Chance zu geben. "Wir waren einer der ersten Betriebe, die eine Bewilligung für die Ausbildung von jugendlichen Geflüchteten hatten", erzählt Reumüller. Einer ihrer "Schützlinge" hat bereits im Vorjahr seine Lehre zum Koch- und Restaurantfachmann abgeschlossen und arbeitet jetzt weiterhin im Restaurant am Stadtplatz. "Die Jungs passen sich super gut an. Sie interessieren sich für die österreichische Kultur und integrieren sich schnell", freuen sich die Geschäftsführer. Ob die beiden Lehrlinge bleiben dürfen, kann man noch nicht sagen. Einen positiven Bescheid haben alle zwei noch nicht. Wie lange die Entscheidung noch dauert, steht nicht fest. Fest steht aber, dass die zwei jungen Afghanen die Lehre mit großem Engagement und sehr viel Freude machen. Und das spüren auch die Gäste. "Die meisten unserer Gäste sind große Fans von den Jungs", so Reumüller.

Autor:

Katharina Bernbacher aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.