Neue „Abstrichstation“ in St. Peter eröffnet
Aktuell gibt es 14 Infizierte im Bezirk Braunau

Das Fahrzeug muss man für den Abstrich nicht verlassen.
  • Das Fahrzeug muss man für den Abstrich nicht verlassen.
  • Foto: Helmut Klein
  • hochgeladen von Barbara Ebner

Großbetriebe wie KTM und Hendl Huber führen derzeit auf Eigeninitiative umfangreiche Mitarbeiter-Testungen durch.

ST. PETER AM HART, BEZIRK BRAUNAU (ebba). So wie zuletzt in Burgkirchen, ist nun in St. Peter am Hart wieder eine stationäre Corona-Teststation in Betrieb gegangen. Der „Corona-Drive-in“ befindet sich hinter dem Gemeindeamt.

„Aufgrund der vermehrten Fälle, mussten wir unsere Kapazitäten wieder hochfahren. Die Teststation in St. Peter ist allerdings nur vorübergehend in Betrieb, bis wir einen passenden Standort in der Mitte des Bezirks gefunden haben“, erklärt Bezirkshauptmann Gerald Kronberger. Der Corona-Drive-in soll sich dann in der Nähe von Großbetrieben wie KTM und Hendl Huber befinden. Diese Unternehmen führen derzeit bereits freiwillige Testungen in der Produktion durch.

Zum Ablauf

Getestet wird in St. Peter nur auf behördliche Anweisung beziehungsweise mit Termin. Diesen bekommt man, indem man zuvor bei 1450 anruft. Je nach Symptome, entscheidet schließlich die Behörde darüber, ob eine Testung angeordnet wird. Mitzunehmen ist ein Personalausweis, es reicht auch der Führerschein. Die Test-Variante eignet sich vor allem für Personen mit leichteren Krankheitsverläufen, die fit genug sind, um selbstständig mit dem Auto zu fahren. Das Fahrzeug muss man für den Abstrich nicht verlassen. Im Anschluss wird die Probe eingeschickt. Sobald das Ergebnis vorliegt, werden die betroffenen Personen informiert.

Aktuelle Lage im Bezirk

Der Bezirk Braunau hat laut den aktuellen Zahlen des Landes OÖ (Stand: 14. Juli, 8 Uhr) 14 bestätigte Covid-19-Fälle. Im gesamten Bundesland liegt die Zahl der Corona-Erkrankten bei 549, die Zahl des Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 weiterhin bei 61. 2.954 Menschen befinden sich derzeit in OÖ in Quarantäne.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen