"Ausbildung mit Übernahmegarantie"

Leopold Grahamer
3Bilder

BEZIRK (höll). In sieben Alten- und Pflegeheimen im Bezirk werden derzeit 662 Menschen betreut. Bis 2015 sollen in Eggelsberg und Lengau zwei weitere Heime entstehen. "Laut Personalbedarfserhebung werden bis dahin 105 Fachsozialbetreuer für Altenarbeit und 45 diplomierte Pflegekräfte im Bezirk benötigt", weiß Johann Gruber, Leiter der Sozialabteilung der Bezirkshauptmannschaft Braunau.

Seit zehn Jahren arbeiten der Sozialhilfeverband (SHV), das AMS, die Diakonie in Mauerkirchen, das Land OÖ und das Tau-Kolleg des Krankenhauses Braunau gemeinsam in einem Ausbildungsnetzwerk zusammen, dass diesen Pflegekräftebedarf zu decken versucht. "Im Dezember waren 2915 Menschen beim AMS arbeitslos gemeldet. Mehr als die Hälfte sind ohne Lehrabschluss", weiß Marianne Hagenhofer, Leiterin des AMS Braunau. Das Ausbildungsnetzwerk bietet diesen Menschen nun eine Ausbildung zum Fachsozialbetreuer für Altenarbeit (FSB): "Zwar sind alle Interessierten angesprochen sich in diesem Bereich ausbilden zu lassen, aber es gibt unter den Arbeitslosen großes Potential, dass wir ausschöpfen könnten", so Hagenhofer weiter.

Ein Lehrgang für 25 angehende FSB startet bereits im April: "Unter den bei uns gemeldeten Arbeitslosen zeigen sich mehr als 70 überaus interessiert an einer derartigen Ausbildung. Da wir Zukunft 150 neue Pflegekräfte benötigen, würden wir gerne im Herbst einen weiteren Lehrgang für FSB sowie einen Diplomlehrgang starten. Leider fehlt dafür aber das Geld", erklärt die AMS Leiterin. Die Kosten für den zweijährigen Lehrgang liegen pro Teilnehmer bei 4300 Euro - finanziert vom Land OÖ. "Wir sind bereits in Gesprächen mit dem Land OÖ um weitere Lehrgänge anbieten zu können", so Leopold Grahamer, Zentralverwalter der Seniorenheime im Bezirk. Die Lehrgänge finden im Tau-Kolleg des Krankenhauses statt: "Seit bestehen der Initiative haben wir hier 148 Menschen ausgebildet. Wir garantieren eine fixe Übernahme nach der Ausbildung", berichtet Martin Angermeier, Direktor der Einrichtung.

Dass der Schuh bereits jetzt drückt, weiß Grahamer sehr gut: "Schon heute haben wir zu wenig Mitarbeiter. Ich kenne kein Heim in dem alle Planstellen vergeben sind." Hagenhofer spricht von einer "boomenden Branche": "Es gibt genug Potential in der Region den Pflegekräftemangel zu beheben. Diese Chance können wir nutzen, wenn wir das Geld dafür haben."

ZUR SACHE:

Mit dem Neubau von zwei weiteren Alten- und Pflegeheimen in Eggelsberg und Lengau werden bis 2015 150 zusätzliche Pflegekräfte benötigt. Im Ausbildungsnetzwerk von SHV, Tau-Kolleg, Land OÖ und AMS startet im April ein Lehrgang für 25 Personen zum Fachsozialbetreuer für Altenarbeit. "Alle Interessierten sind hier angesprochen. Wir haben sogar Teilnehmer die bereits 50 Jahre alt sind", erklärt Marianne Hagenhofer, Leiterin des AMS Braunau. Die Ausbildung zum Fachsozialbetreuer dauert zwei Jahre und wird vom Land Oö finanziert. Die Teilnehmer erhalten vom AMS Arbeitslosengeld, das vom SHV mit einem Stipendium aufgefettet wird. Alle Informationen dazu erhalten Sie beim AMS unter 07722/63345.

Autor:

Petra Höllbacher aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.