Auto schleuderte gegen Leitschiene

MUNDERFING. Ein 72-jähriger Pensionist aus Braunau fuhr am 12. Dezember kurz nach Mittag mit dem Auto auf der Hauptstraße in Munderfing in Richtung Friedburg.

Bei der Kreuzung mit der B147 bog er trotz Nachrang nach links in diese ein und übersah dabei einen von links kommenden Lkw, der von einem 37-jährigen tschechischen Kraftfahrer gelenkt wurde.

Die beiden Fahrzeuge kollidierten, wodurch der Pkw gegen die Leitschiene geschleudert wurde. Der Pensionist und seine am Beifahrersitz mitfahrende 69-jährige Gattin wurden verletzt und mit der Rettung Straßwalchen ins Krankenhaus Braunau eingeliefert. Der Kraftfahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen