Autobrände in Rohrbach und Braunau

BEZIRK. Wie die Polizei berichtet geriet am 8. März 2014 in Oberkappel das Auto eines 23-jährigen Technikers während der Fahrt aus bislang unbekannter Ursache in Brand.

Der 23-Jährige aus Mollmannsreith fuhr kurz vor 19 Uhr auf der Schöffgattern Bezirksstraße Richtung Oberkappel als plötzlich Rauch aus dem Motorraum austrat. Der Mann hielt sofort an und versucht mit einem mitgeführten Feuerlöscher den Brand zu löschen. Da ihm dies nicht gelang verständigte er über Notruf die Feuerwehr. Den Männern der Feuerwehr Mistelberg gelang es schließlich den Brand zu löschen. Der Lenker blieb unverletzt – andere Personen waren nicht unmittelbar gefährdet.

Auch in Braunau ging am 8. März 2014 ein Auto in Flamme auf. Am geparkten Wagen eines 43-jährigen Arbeiters aus Braunau brach gegen 23:45 Uhr aus bislang unbekannter Ursache ein Brand aus. Durch den Brand wurden zwei daneben geparkte Autos sowie eine Gartenhecke in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr Braunau konnte eine weitere Brandausbreitung verhindern und das Feuer rasch löschen. Personen wurden durch den Brand nicht unmittelbar gefährdet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen