Suche mit Polizeihubschrauber
Beim Schwammerlsuchen zu tief ins Glas geschaut

Kurz vor 21 Uhr konnte der Ehemann gefunden werden.
  • Kurz vor 21 Uhr konnte der Ehemann gefunden werden.
  • Foto: BRS/Auer
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

Schwammerlsucher vermisst: Intensive Suche nach verschwundenem Ehemann, auch Polizeihubschrauber war im Einsatz. 

ST. JOHANN AM WALDE. Eine 69-Jährige war am Samstag, 12. Oktober 2019, gegen 15:30 Uhr gemeinsam mit ihrem  Ehemann in einem Waldstück in Sankt Johann am Walde auf "Schwammerlsuche". Als sie sich kurz trennten, kehrte der Ehemann nicht mehr zum Fahrzeug zurück. Die 69-Jährige fuhr zum gemeinsamen Haus, um nachzusehen, ob er selbständig nachhause zurückgekehrt war. Da er aber nicht dort war, machte sich die 69-Jährige gemeinsam mit Verwandten auf die Suche.

Suche mit Polizeihubschrauber

Erst gegen 19 Uhr wurde die Polizei darüber informiert und eine sofortige Suchaktion eingeleitet. Auch der Polizeihubschrauber aus Salzburg wurde zur Unterstützung angefordert. Gegen 20:50 Uhr wurde ein Fahrzeug, besetzt mit zwei Männern, welches im Suchbereich unterwegs war, von den Beamten angehalten, da am Fahrzeug keine Kennzeichen montiert waren.

Ehemann am Beifahrersitz

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Beifahrer der abgängige Ehemann war. Der 50-jährige Lenker sowie der bis dahin Gesuchte wirkten stark alkoholisiert.
Der Lenker des Pkw gab an, er habe den Schwammerlsucher am späten Nachmittag am Straßenrand getroffen und habe ihn dann in eine nahegelgegen Fischerhütte mitgenommen, wo sie etwas getrunken hatten. Ein durchgeführter Alkomattest beim Pkw-Lenker ergab einen Wert von 2,14 Promille.

Autor:

Lisa-Maria Auer aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.