Braunauer Schüler am Crossing Europe Filmfestival

In Kooperation mit der 4a drehte die Übergangsklasse des Gymnasiums Braunau einen Kurzfilm.
  • In Kooperation mit der 4a drehte die Übergangsklasse des Gymnasiums Braunau einen Kurzfilm.
  • Foto: BRG Braunau
  • hochgeladen von Linda Lenzenweger

BRAUNAU, LINZ. Mit dem Film "Building a bridge between two countries" – auf deutsch "Eine Brücke zwischen zwei Ländern bauen" – nahmen Schüler des Gymnasiums Braunau am Projekt "Smart up your Life 2018" teil. Das von Welthaus Linz und Land der Menschen OÖ initiierte Projekt will Jugendlichen eine kreative Möglichkeit aufzeigen, ihre Sichtweisen und Meinungen sichtbar zu machen. Das Gemeinschaftsprojekt der 4a mit der Übergangsklasse zum Thema "Flucht – Interkultur – Zusammenleben" schaffte es unter die prämierten Filme und wurde auch auf dem Crossing Europe Filmfestival gezeigt. Gemeinsam mit den Pädagoginnen Melanie Dattendorfer und Hila Kakar reiste die Übergangsklasse deshalb am 27. April zum Festival nach Linz, wo die Schüler im Anschluss an die Vorstellung auf der Bühne Fragen beantworten durften. 

Kurzfilm "Buildung a bridge between two countries", gedreht von Schülern des Gymnasiums Braunau:

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen