Christkind brachte Tieren Geschenke

Ein Baum der schmeckt: die Schweine ließen ihren Christbaum nicht verschont.
2Bilder
  • Ein Baum der schmeckt: die Schweine ließen ihren Christbaum nicht verschont.
  • Foto: PFOTENHILFE/Sonja Müllner
  • hochgeladen von Lisa Penz

LOCHEN. Das Christkind ist dieses Jahr auch am Tierschutzhof Pfotenhilfe in Lochen gelandet und hat den Tieren eine Freude gemacht. Der Weihnachtsbaum war mit besonderen Leckereien bestückt. Die Schweine waren sehr interessiert und haben auch den Baum selbst nicht verschont. Und die Katzen haben sich auf dem Schoß des Christkinds besonders wohlgefühlt.

„Das Christkind hat ein großes Herz für Tiere“, berichtet Pfotenhilfe-Geschäftsführerin Johanna Stadler. Eine Botschaft war dem Christkind besonders wichtig: „Ich liebe alle Tiere, als Weihnachtsgeschenke sind sie jedoch völlig ungeeignet. Sie sind keine Ware sondern Lebewesen mit eigenen Bedürfnissen und einem Gefühlsleben, das dem der Menschen sehr ähnlich ist. Als kurze Überraschung herzuhalten, die bald mangels Interesse vernachlässigt und abgeschoben oder gar auf die Straße gesetzt wird, bricht ihnen das Herz oder kostet sie sogar das Leben.“

Ein Baum der schmeckt: die Schweine ließen ihren Christbaum nicht verschont.
Als Weihnachtsgeschenk sind Tiere ungeeignet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen