Einsatzorganisationen übten geminsam für den Ernstfall

3Bilder
Wo: Freiwillige Feuerwehr Tarsdorf, Tarsdorf 2, 5121 Tarsdorf auf Karte anzeigen

Wie jedes Jahr im Herbst wurde am Montag dem 20.11.2017 von unserem BI Baumann Günter eine Technische Schulung zum Thema Verkehrsunfall und dem Einsatz des Hydraulischen Rettungsgerätes abgehalten. Am darauffolgenden Donnerstag dem 23.11.2017 luden wir dann die FF Hochburg, sowie das Rote Kreuz der Ortsstelle Riedersbach zu einer gemeinsamen Einsatzübung ein.

Als Übungsannahme galt es einen Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen sowie vier Verletzten eingeklemmten Personen zu bewältigen. Als erstes traf das Rote Kreuz an der Unfallstelle ein welches sofort die Fahrzeuginsassen versorgte. Eine Rettung dieser konnte jedoch ohne Hilfe der Feuerwehren nicht durchgeführt werden. So traf unmittelbar das TLF-A und das KDO der FF Tarsdorf ein. Die eingetroffene Mannschaft kümmerte sich sofort um den auf der Seite liegenden PKW da dessen Insassen bewusstlos waren und somit die höhere Priorität hatten. Dabei wurde das Fahrzeug stabilisiert, die Fenster entfernt und anschließend mittels Hydraulischem Rettungsgerät das Dach abgetrennt. Die bewusstlosen Personen wurden anschließend mittels Spineboard, das ist eine Art Schaufeltrage gerettet und im RTW des Roten Kreuz erstversorgt. Da bei der Alarmierung „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ immer eine zweite Bergeschere mitalarmiert wird, kamen die Kameraden aus Hochburg-Ach zeitgleich mit dem LFB-A der FF Tarsdorf an der Unfallstelle an. Diese behandelten unverzüglich den zweiten PKW, bei welchem die Personen zwar eingeklemmt aber ansprechbar waren. Nachdem die Feuerwehren alle Personen gerettet hatten und die Fahrzeuge wieder auf die Räder gestellt waren wurde ins Feuerwehrhaus eingerückt.

Dort fand anschließend eine Übungsnachbesprechung statt, bei welcher die Gruppenkommandanten, der Rot Kreuz Einsatzleiter sowie die Opfer ihr Feedback gaben.

Wir möchten uns herzlich beim Roten Kreuz sowie bei der FF Hochburg für die Teilnahme und gute Zusammenarbeit bedanken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen