Grausam
Hund „Karli“ verstümmelt und in Graben entsorgt

3Bilder

LOCHEN AM SEE. Verstümmelt und ausgesetzt wurde ein kleiner Hund, der jetzt bei der Pfotenhilfe in Lochen ist. Unbekannte haben dem Tier die Hinterbeine und den Schwanz abgehackt. Hätten Tierfreunde ihn nicht entdeckt, wäre er wohl qualvoll verendet.

Blutend im Straßengraben liegend, wurde „Karli“ gefunden. Was ihm passiert ist, ist an Grausamkeit wohl kaum zu überbieten. Seine Finder brachten das blutende Tier zum Tierschutzhof Pfotenhilfe nach Lochen. Er wurde sofort operiert, sonst wäre er laut zuständigem Tierarzt verblutet. Über sein Hinterteil hat „Karli“ jetzt einen Rutschsack gestülpt bekommen. Der ist aber nur eine vorläufige Notlösung.

„Karli“ bräuchte Rollstuhl

Das gequälte Tier bräuchte eigentlich einen Hunderollstuhl, damit er wieder einigermaßen problemlos vorwärts kommt, so die Tierpfleger. Wer für diesen spenden möchte, findet weiterführende Informationen auf der Homepage der Pfotenhilfe: www.pfotenhilfe.org
„Karli“ wurde vermutlich schon längere Zeit gequält, denn als er ins Tierheim kam, hatte er Flöhe, verfilztes Fell und schlechte Zähne.

Fotos: Pfotenhilfe

Autor:

Barbara Ebner aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.