Im Bezirk Braunau fehlen 20 Polizeikräfte

BEZIRK. Das Innenministerium hat kürzlich, auf Anfrage der SPÖ, die fehlenden Polizeikräfte auf allen oö. Polizeidienststellen bekannt gegeben. Auch im Bezirk Braunau fehlen insgesamt 20 Vollzeit-Polizeikräfte.

SPÖ-Landtagsabgeordneter Erich Rippl fordert daher von Innenminister Wolfgang Sobotka und Landeshauptmann Thomas Stelzer die rasche Nachbesetzung der unbesetzten Posten: „Sicherheit ist für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft von größter Bedeutung. Deshalb braucht die Polizei auch die volle Besetzung, um die steigenden Herausforderungen bewältigen zu können." Insbesondere die angespannte Personalsituation im Bezirk Braunau, wo 20 Vollzeitkräfte auf den Polizeiinspektionen fehlen, müsse rasch verbessert werden.

„Wenn die Arbeit auf immer weniger Schultern verteilt werden muss, dann wird der Druck für jeden einzelnen größer. Die Folgen sind unzählige Überstunden, Nacht- und Wochenenddienste. Das ist gerade für Polizistinnen und Polizisten mit kleinen Kindern eine sehr schwierige Situation“, meint Rippl.

Um die Situation vor Ort zu verbessern, fordert SPÖ-Sicherheitssprecher Hermann Krenn einen echten Karenzpool bei der Polizei und Ausbildungs-Planstellen. „Weil es derzeit keine Ausbildungsplanstellen gibt, müssen Dienstposten von den regulären Dienststellen auch für Polizeischülerinnen und Polizeischüler in Ausbildung eingesetzt werden. Dann fehlen diese Dienstposten aber wiederum für die Regelarbeit auf den Polizeiinspektionen – deshalb trete ich seit Jahren für echte Ausbildungs-Planstellen ein“, argumentiert Krenn. Der ebenfalls von Krenn geforderte Karenzpool könnte längerfristige Abwesenheiten einzelner Polizeikräfte – etwa während einer Elternkarenzzeit – überbrücken.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen