Simone Schabetsberger
Kinderfreunde Innviertel unter neuer Leitung

Simone Schabetsberger ist die neue Leiterin der Kinderfreunde Region Innviertel.
  • Simone Schabetsberger ist die neue Leiterin der Kinderfreunde Region Innviertel.
  • Foto: Simone Schabetsberger
  • hochgeladen von Katharina Bernbacher

INNVIERTEL. Die Kinderfreunde Region Innviertel hat mit Simone Schabetsberger nun einen neue Geschäftsführerin. Bisher war sie als ehrenamtliche Mitarbeitern bei den Kinderfreunden aktiv. "Ich freue mich nun auf den Blick von der anderen Seite und ich finde es spannend, die Aufgabe als Geschäftsführerin in einer so vielfältigen und zukunftsorientierten Organisation anvertraut zu bekommen", erzählt Schabetsberger.

Pläne für die Zukunft

Der Hauptsitz der Kinderfreunde Innviertel bleibt auch weiterhin in Mattighofen. Im Eltern-Kind-Zentrum in Riedau befindet sich aber eine Zweigstelle. "Ich bin aber die meiste Zeit im Innviertel unterwegs. Von Besuchen bei Ortsgruppen, Treffen in Kinderbetreuungseinrichtungen, Gesprächen mit Firmen sowie Betrieben und Bürgermeistern, da ist die Frage des Bürostandortes zweitrangig", so die neue Geschäftsführerin.
Ein Ziel von Schabetsberger ist ein flächendeckenes Kinderbetreuungsangebot ab dem Kleinkindalter: "Junge Eltern sollten die Möglichkeit haben, sich entscheiden zu können, wann sie wieder ins Berufslbene einsteigen möchten. Eine Abhängigkeit vom Platzangebotn in Betreuungseinrichtungen sollte heutzutage keine Barriere darstellen. Familien brauchen Sicherheit." 
Ihr größter Wunsch ist es, sich auch weiterhin für Kinder und Jugendliche stark zu machen.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen