Kreisverkehr am Knoten B148/B156 in Braunau: Totalsperre bis 3. Mai

Der "AMAG-Kreisverkehr" wird fertiggestellt: Totalsperre der B148 und der B156 in Braunau bis 3. Mai
  • Der "AMAG-Kreisverkehr" wird fertiggestellt: Totalsperre der B148 und der B156 in Braunau bis 3. Mai
  • Foto: Land OÖ
  • hochgeladen von Petra Höllbacher

BRAUNAU. Bis zur Fertigstellung des neuen Knotens B148/B156 sind nich ein paar Tage hin. Bis dahin heißt es noch: Durchhalten liebe Verkehrsteilnehmer. 

Totalsperre bis 3. Mai

Die letzten Arbeiten haben die Bauarbeiter bereits in Angriff genommen: Die finalen Bauarbeiten starten unter einer Totalsperre am 16. April 2018 mit dem Einrichten der Verkehrsumleitung.

ACHTUNG UMLEITUNG: Am 17. und 18. April wird die obere Lage des schadhaften Asphalts abgefräst. Von 20. bis 26. April erfolgt schließlich der Einbau der Tragschicht und der Deckschicht.

25 Minuten mehr Fahrzeit einplanen

Die eingerichtete Umleitung führt über Weng im Innkreis, Burgkirchen und Neukirchen. Mittels Hinweistafeln wird die Umfahrung lokal und großräumig ausgeschildert. Die Fahrzeitverlängerung beträgt in etwa 25 Minuten.

Neue Verkehrsführung dringend nötig

"Der alte Knoten an der B 148/B 156 war in seiner Leistungsfähigkeit beschränkt. Die Folge waren regelmäßige Staubildungen und Unfälle. Im Herbst 2017 wurde mit dem Bau eines 3-armigen Kreisverkehr samt Bypässen gestartet, der nun baulich fertiggestellt wird", stellt Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner fest.

Beginn der Bauarbeiten waren im Herbst 2017. Seither wird an der Fertigstellung gearbeitet. Am 12. Dezember wurde der Heinrichsberg-Kreisverkehr für den der Verkehr freigegeben. Plangemäß wurden die Baumaßnahmen nach dem Winter nun wieder aufgenommen, um abschließend die Deckschicht aufzubringen und das Bauvorhaben damit fertigzustellen. Darüber hinaus hat der Straßenbautrupp festgestellt, dass die bereits aufgebrachte Tragschicht schadhaft ist und erneuert werden muss. Aus diesem Grund finden ab kommendem Montag Sanierungsmaßnahmen und der Einbau der Deckschicht statt. 

Die Gesamtkosten für den Bau des Kreisverkehrs liegen bei 3 Millionen Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen