Schwerer Verkehrsunfall in Achenlohe
Lkw donnert in Zug und Hausmauer – Fahrer schwer verletzt, Bewohner unter Schock

20Bilder

MUNDERFING (ebba). In Achenlohe, Gemeinde Munderfing, ist am Montag gegen 16.30 Uhr ein Kraftwagenzug, beladen mit einem 23 Tonnen schweren Bagger, gegen einen Güterzug gefahren und in der Folge gegen ein Haus geschleudert worden. Der Unfall passierte auf einem unbeschrankten Bahnübergang.

Der Güterzug war mit 80 km/h unterwegs. Eine Notbremsung des Lokführers konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Lokführer wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Braunau eingeliefert. Der Lkw-Lenker erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Unfallkrankenhaus Salzburg.

Das Haus, in dem sich ein älteres Ehepaar aufhielt, wurde derart schwer beschädigt, dass es abgerissen werden muss. Die Bewohner blieben wie durch ein Wunder unverletzt.

Bürgermeister Martin Voggenberger, der die Unfallstelle sofort besuchte: „Das Ehepaar ist verständlicherweise total geschockt, aber unversehrt. Wenn man sich das Haus ansieht, muss man eigentlich noch von gewaltigem Glück sprechen, dass ihnen nichts zugestoßen ist.“ Das Ehepaar ist bei Verwandten untergekommen.

Fotos: Manfred Fesl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen