Mountainbiker krachte gegen stehendes Auto

ST. PETER. Verletzungen erlitt ein 57-jähriger Mountainbiker, nachdem er auf ein stehendes Auto krachte und dabei gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde. Der Haselbacher fuhr mit seinem Rad am Nachmittag des 2. Juli auf der Hagenauer Landesstraße in Reikersdorf. Er trug laut Polizei keinen Fahrradhelm. Am Straßenrand parkte ein Auto. Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit übersah der 57-Jährige das geparkte Fahrzeug und kollidierte frontal mit dem Pkw. Er wurde über die Lenkstange seines Fahrrades gegen die Windschutzscheibe geschleudert und blieb anschließend vor dem Auto unter seinem Fahrrad liegen. Zwei zufällig vorbeikommende Unfallzeugen leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettung. Der Mann wurde ins Krankenhaus Braunau eingeliefert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen